MMA Restliche Welt

Zweite Chance für Mayhem Miller

Jason "Mayhem" Miller (Foto: Zuffa LLC)

Jason „Mayhem“ Miller (24-8) erhält eine zweite Chance in der UFC. Am 26. Mai kämpft er bei UFC 146 in Las Vegas, Nevada gegen den „Ultimate Fighter 7“-Finalisten CB Dollaway (12-4).

Im Dezember startete Mayhem Miller nach einem Abstecher zu Strikeforce und seiner Tätigkeit als Moderator von „MTV Bully Beatdown“ einen neuen Anlauf in der UFC. Allerdings brachte seine Rückkehr nicht den gewünschten Erfolg: Beim Finale von The Ultimate Fighter 14 unterlag er seinem Trainer-Rivalen Michael Bisping in der dritten Runde durch TKO.

Gestern gab Miller über den Kurznachrichtendienst Twitter bekannt, dass er in der Tat noch mindestens einmal in der UFC kämpfen wird, löschte kurz darauf allerdings die Informationen über Gegner und Veranstaltung. Die Kollegen von MMAWeekly wollen jedoch von anderen Quellen erfahren haben, dass dieser Kampf tatsächlich angesetzt wurde.

Millers Gegner für den 26. Mai, CB Dollaway, hatte im vergangenen Jahr noch mehr mit Misserfolg zu kämpfen als Miller. Nach drei Siegen in Folge in den Jahren 2009 und 2010 wurde Dollaway erst im März von Mark Munoz nach 54 Sekunden KO geschlagen und dann im August von Jared Hamman durch TKO besiegt.