MMA Restliche Welt

Yoshihiro Akiyama wechselt ins Weltergewicht

Akiyama ist guter Dinge, dass im Weltergewicht Siege folgen. (Foto via bleacherreport.net)

Was bereits viele Kritiker, sowie Dana White, forderten, ist eingetroffen. Yoshihiro Akiyama (13-4), besser bekannt durch seinen Spitznamen „Sexyama“, wird die Gewichtsklasse wechseln. Der Japaner wird das Mittelgewicht verlassen und sein sportliches Glück mit sofortiger Wirkung im Weltergewicht suchen.

Drei Niederlagen in Folge brachten Akiyama zum Umdenken, denn das UFC-Aus rückte in spürbare Nähe. Zuletzt wurde der 36-Jährige bei UFC 133 im August, von Vitor Belfort KO geschlagen, davor verlor der aus Osaka stammende Japaner gegen Michael Bisping und Chris Leben. Laut eigener Aussage dachte Akiyama sogar ans Karriereende, doch nun sieht er ein neues Ziel im Weltergewicht.

Der Japaner plant nach Kanada zu ziehen, um sich im Tristar Gym in Montreal mit UFC Weltergewichtschampion Georges St. Pierre auf seinen nächsten Kampf vorzubereiten. Da die UFC im Frühjahr 2012 eine Rückkehr nach Japan plant, wäre ein Einsatz von Akiyama sicherlich denkbar.

Den Kollegen von Sponichi.co.jp teilte der K-1 Heros Halbschwergewichts Grand Prix Champion mit, dass er sich über ein Weltergewichts-Debüt vor heimischem Publikum sehr freuen würde.