MMA Restliche Welt

Yoshihiro Akiyama kämpft in Japan

Yoshihiro Akiyama wird vor heimischer Kulisse auf Jake Shields treffen. (Foto: Sherdog.com)

Der japanische Superstar Yoshihiro Akiyama wird am 26. Februar 2012 sein Debüt im Weltergewicht feiern. Vor heimischer Kulisse wird er bei UFC 144 in Saitama, Japan auf Jake Shields treffen. Die UFC verkündete den Kampf auf ihrer offiziellen Website.

Viermal kämpfte Akiyama (13-4) bereits für die UFC, konnte allerdings lediglich einen Sieg einfahren. Auf einen knappen Punktsieg gegen Alan Belcher folgten Niederlagen gegen Chris Leben, Michael Bisping und Vitor Belfort.

Nach drei Niederlagen in Folge dürften ihn wohl nur noch sein aufregender Kampfstil und seine große Fangemeinde in der UFC halten. Ein Sieg ist für den Judoka mit dem Spitznamen „Sexyama“ in jedem Fall Pflicht, um auch in Zukunft in der weltweit größten MMA-Organisation antreten zu können.

Der frühere Strikeforce Mittelgewichtschampion Jake Shields (26-6-1) erarbeitete sich mit 15 Siegen in Folge gegen teils namhafte Gegner einen Titelkampf gegen Georges St. Pierre bei UFC 129, den er nach Punkten verlor. In seinem letzten Kampf musste er sich gegen Jake Ellenberger via TKO geschlagen geben und wurde somit erstmals nach über zehn Jahren vorzeitig besiegt.

UFC 144 findet am 26. Februar in der Saitama Super Arena in Saitama, Japan statt. Im Hauptkampf der Veranstaltung wird Frankie Edgar seinen Leichtgewichtstitel gegen Ben Henderson verteidigen.