MMA Restliche Welt

WSOF 24: Okami mit Debüt im Weltergewicht gegen Fitch

Yushin Okami (Foto: Tobias Bunnenberg/GNP1.de)

Am Samstag kämpfen Rousimar Palhares und Jake Shields den WSOF-Titel im Weltergewicht unter sich aus (GNP1.de berichtete). Im Oktober könnte sich ein neuer Herausforderer in der Gewichtsklasse herauskristallisieren. Dann gibt Yushin Okami sein Debüt in der Gewichtsklasse bis 77 Kilogramm. Dort trifft er auf einen alten Kollegen aus UFC-Tagen: Jon Fitch. Zudem wird der Bulgare Blagoi Ivanov seinen Schwergewichtstitel gegen Derrick Mehmen verteidigen und Vinny Magalhaes misst sich mit Matt Hamill.

Yushin Okami vs. Jon Fitch

Achtzehn Kämpfe absolvierte Yushin Okami (30-9) in der UFC - alle im Mittelgewicht. Der Japaner war sieben Jahre lang einer der Fixpunkte der Gewichtsklasse, trat 2011 gegen Anderson Silva um den Titel an und stand unter anderem mit Rich Franklin, Hector Lombard oder Chael Sonnen im Ring. Im September 2013 wurde Okami dann nach einer T.K.o.-Niederlage gegen Ronaldo Souza entlassen, fand jedoch in World Series Of Fighting sofort einen neuen Arbeitgeber. Nach zwei Auftritten für die neue Organisation und einem misslungenen Titelkampf gegen David Branch ist das Kapitel Mittelgewicht nun mit 34 Jahren beendet. Okamit geht eine Gewichtsklasse nach unten.

Dort trifft er in Jon Fitch (26-7-1 (1)) auf einen weiteren früheren UFC-Kämpfer. Um den Ringer ist es in den letzten Monaten deutlich ruhiger geworden. Der einmalige Herausforderer auf den UFC-Weltergewichtstitel wurde ein halbes Jahr vor Okami von der UFC entlassen und konnte seitdem schon vier Mal für WSOF in den Käfig steigen. Die Ergebnisse blieben durchwachsen. Nach einer Auftaktniederlage gegen Josh Burkman konnte Fitch zwar Marcelo Alfaya und Dennis Hallman bezwingen, unterlag aber anschließend Rousimar Palhares im Titelkampf und wurde zudem bereits im Vorfeld des Kampfes positiv getestet.

Blagoi Ivanov vor erster Titelverteidigung

Im zweiten Hauptkampf des Abends kommt es zudem zu einem Titelkampf im Schwergewicht. Hier setzt Blagoi Ivanov (12-1 (1)) seinen frisch gewonnen Gürtel gegen Derrick Mehmen (19-6) aufs Spiel. Der bulgarische Sambo-Spezialist gab erst letzten Monat sein WSOF-Debüt und knöpfte Smealinho Rama auf Anhieb den Titel ab. Der 28-Jährige bekommt es im 13cm größeren Mehmen mit einem erfahrenen Standkämpfer zu tun, der Rama im Oktober vergangenen Jahres bereits in der ersten Minute unterlag und zuletzt Brett Rogers nach Punkten bezwang.

Nächster Versuch bei Magalhaes gegen Hamill

Ein weiteres Duell zweier Ex-UFC-Kämpfer findet im Halbschwergewicht statt. Hier trifft Ringer Matt Hamill (12-5) auf den BJJ-Schwarzgurt Vinny Magalhaes (12-7 (1)). Dieses Duell hätte bereits bei WSOF 20 stattfinden soll, konnte aufgrund Vertragsschwierigkeiten bei Magalhaes' altem Arbeitgeber Titan FC nicht zustande kommen. Ein Rückkampf gegen Thiago Silva scheiterte an einer Verletzung Hamills. Der "Hammer" stand seit Oktober 2013 nicht mehr in einem Käfig und verkündete zwischenzeitlich zum zweiten Mal sein Karriereende. Schnee von gestern. Der 38-Jährige will sich am 17. Oktober gegen Magalhaes noch einmal beweisen, dass er es noch kann. 

Die 24. Veranstaltung von World Series Of Fighting findet in Mashantucket im US-Bundesstaat Connecticut statt. Neben den beiden angekündigten Duellen wird auch mit einem Einsatz von Leichtgewicht Nick Newell gerechnet.

Das bisherige Programm:

WSOF 24: Okami vs. Fitch
17. Oktober 2015
Mashantucket, Connecticut, USA

Yushin Okami vs. Jon Fitch

Titelkampf im Schwergewicht
Blagoi Ivanov (c) vs. Derrick Mehmen

Vinny Magalhaes vs. Matt Hamill
Nick Newell vs. TBA