MMA Restliche Welt

“Wir bringen ihn nicht dazu, zu kämpfen!”

Roger Hollett (Foto via Sherdog.com)

Der ehemalige MFC Halbschwergewichtschampion Roger Hollet sprach mit GroundandPound.de kurz über seine Pläne in der nahen Zukunft. Derzeit trainiert Hollet im Team „Jackson's MMA“, was durchaus von Erfolg gekrönt ist, nachdem er in seinen letzten vier Kämpfen ungeschlagen ist. „Ich habe ein großartiges Training und großartige Trainingspartner hier“, so der Kanadier.

Derzeit ist Hollet auf der Suche nach seinem nächsten Kampf. „Ich versuche einen Termin im Oktober klar zu machen.“ Der gewünschte Gegner scheint dabei jedoch nicht an einem Kampf interessiert zu sein. „Wir haben versucht einen Kampf gegen Ryan Jimmo auf die Beine zu stellen, bringen ihn aber nicht dazu, zu kämpfen.“

Seinen größten Kampf hat Hollet aber bereits hinter sich gebracht. „Mein härtester Kampf war es, mich von meiner Knieverletzung zu erholen und zurück in Form zu kommen. Das war eine echt harte Zeit.“ Nachdem diese Zeit überwunden ist, sollen die nächsten Kämpfe nun den großen Karrieresprung vorbereiten. „Mein Ziel ist es, einen Vertrag mit Zuffa zu bekommen und gegen die Besten der Welt zu kämpfen!“