MMA Restliche Welt

Wie Gott sie schuf

Miesha Tate nackt am Strand. (Foto: Ben Watts for ESPN The Magazine)

Ronda Rouseys Erzfeindin und Pflichtherausforderin im UFC-Bantamgewicht, Miesha Tate, zog sich für das aktuelle ESPN Body Issue-Magazin aus - ein Jahr nachdem es Rousey tat.

In der kommenden fünfjährigen Jubiläumsausgabe präsentiert sie sich, neben fünf anderen amerikanischen Spitzensportler, von ihrer nackten Seite.

„Cupcake“, wie Tate genannt wird, empfand das Ganze jedoch nicht als besonders angenehm, wie sie gegenüber den Kollegen der New York Daily News erklärte. „Es war ziemlich nervenaufreibend nackt am Strand herumzustehen, während Häuser in der Nähe waren, oder Leute vorbeigingen und Blicke erhaschen wollten“, so die 26-jährige Amerikanerin.  Das ESPN-Team musste daraufhin die Sicht der Zuschauer verdecken, um weiterhin ungestört fotografieren zu können, konkretisierte die baldige TUF-Trainerin.

Magazinleser können Fotos, Interviews und Videos des Shootings ab Dienstag auf der offiziellen Internetpräsenz bestaunen, hieß es im offiziellen Pressebericht.

In Aktion wird Tate demnächst in der 18. Staffel von The Ultimate Fighter zu sehen sein. Mit dem Untertitel "Team Ronda Rousey vs. Team Miesha Tate", werden beide Kämpferinnen ihre Athleten gegeneinander starten lassen und am Ende gegeneinander ins Octagon steigen. Bereits im März des vergangenen Jahres standen sich Tate und Rousey im Strikeforce Hexagon im Titelkampf gegenüber. Damals konnte Rousey das Titelgold an sich reißen.