MMA Restliche Welt

Wie geht es weiter für Nick Diaz?

Nick Diaz (Foto via www.mmaspot.net)

Wie von vielen erwartet, konnte Nick Diaz sich am Wochenende gegen KJ Noons durchsetzen. Er verteidigte seinen Weltergewichtstitel und rächte damit seine Niederlage durch Cut von vor drei Jahren. Wenn man die Niederlage durch den Cut und den aberkannten Sieg (aufgrund von Marihuanakonsum) nüchtern betrachtet, ist Nick Diaz seit 14 Kämpfen ungeschlagen und damit eine Macht im Weltergewicht. Was kann er bei Strikeforce noch beweisen, gegen wen sollte er seinen Titel noch verteidigen, fragen sich Experten. Schließlich hat er die gesamte Gewichtsklasse fast leergefegt. Wäre seine Vorgeschichte mit Marihuanakonsum oder Schlägereien nach MMA-Events nicht in seiner Biographie, wäre Diaz einer derjenigen, der in der UFC um Georges St. Pierre im Haifischbecken der Weltergewichtsklasse schwimmen würde.

Strikeforce Geschäftsführer Scott Coker hat da andere Pläne für seinen Schützling und lobende Worte: "Ich habe nicht gedacht, dass Diaz mit Noons über die volle Distanz stehen bleibt. Das zeigt, dass er mit den besten Kämpfern der Welt stehen kann und diese auch besiegt. Schließlich ist Noons einer der besten Boxer im MMA-Sport. Es steht nun 1-1 zwischen den beiden und ich könnte mir vorstellen, dass es ein drittes Aufeinandertreffen gibt, aber nicht in der nahen Zukunft."

Wer also wird Diaz in Gefahr bringen können? Ein Cesar Gracie BJJ-Schwarzgurt und spätestens seit dem Kampf gegen Noons als Top-Boxer titulierte Diaz kann scheinbar jeden Kämpfer seiner Gewichtsklasse besiegen. Wer ist noch übrig?

"Wir haben den Kampf zwischen Paul Daley und Scott Smith", so Coker. "Ich denke da sollte man ein Auge drauf werfen, denn der Sieger könnte ein Titelaspirant für Diaz werden. Dazu ist Evangelista Cyborg auch im Mix."

Diaz konnte im Juni des letzten Jahres bereits gegen Smith durch Aufgabe (RNC) gewinnen und würde gegen Trashtalker Daley sicherlich eine gute Publicity für Strikeforce bewirken. Daley wird derzeit von vielen Rankings vor Diaz geführt, was an seiner Popularität und kürzliche, UFC-Karriere liegt. Dieser Kampf wäre laut Fan-Voting auch derjenige, der sie derzeit am meisten interessiert, denn nach seiner UFC Entlassung schaut die Welt auf ihn. Um diesen Kampf bewerkstelligen zu können, müsste Daley ersteinmal an Scott Smith vorbei, während Diaz sich nach der großartigen Leistung gegen Noons ausruhen darf.