MMA Restliche Welt

Werdum unterzieht sich OP

Fabricio Werdum (Foto via cagepotato.com)

Nach eigener Aussage wird sich Fabricio Werdum in Kürze einer Operation an seinem Ellenbogen unterziehen. Er benannte die Art der Verletzung nicht, nur, dass er eine nötige OP schon länger aufschiebe.

„Wenn ich zurückkehre, dann nur, wenn ich wieder 100prozentig fit bin“, so Werdum. Dies bedeutet, dass er im laufenden Jahr voraussichtlich nicht in den Käfig zurückkehren wird. „Das wird schwierig, wegen der Physiotherapie, dem Konditionstraining usw.“, so Werdum. „Ich werde wohl im nächsten Jahr zurückkehren.“

M-1 Globals Evgeni Kogan zeigt sich davon wenig besorgt: „Er soll machen was nötig ist, den Rückkampf wird es irgendwann geben, ob vor oder nach der OP.“ Ob der lang erwartete und aufgrund von Fedors Niederlage gegen Werdum nun aber auf die lange Bank geschobene Fight gegen Alistair Overeem nun vorgezogen wird, dazu konnte Kogan noch keine Aussage machen.