MMA Restliche Welt

Vorschau: Dynamite!! 2009

Wie wir bereits berichteten, wird es am 31. Dezember in der Saitama Super Arena bei Dynamite!! 2009 zum Duell: DREAM vs. Sengoku kommen. Abgerundet wird die Veranstaltung durch den Super Hulk Tournament Finalkampf zwischen Rameau Thierry Sokoudjou und Ikuhisa Minowa sowie fünf K-1 Kämpfen.

DREAM Leichtgewichtschampion Shinya Aoki (22-4) scheint mit seinen letzten zwei Siegen über Vitor Rebeiro und Joachim Hansen seine schmerzhafte KO- Niederlage, welche Aoki nach nur 27 Sekunden gegen seinen Landsmann Hayato Sakurei hinnehmen musste, verdaut zu haben.Aokis außerordentliche Ringerqualitäten gepaart mit brandgefährlichen Aufgabegriffen, sollten eine ernsthafte Bedrohung für den World Victory Road Champion Mizuto Hirota (12-3-1) darstellen. Hirota ein technisch sauberer Striker mit Knockoutpower sollte alles nur Menschenmögliche versuchen, den Bodenkampf zu meiden. In der Vergangenheit gelang dies Hirota durch starke Clinchtechniken und guter Takedowndefense. Ob ihm dies aber gegen einen starken Bodenkampfer wie Aoki gelingen wird, ist eher fragwürdig.

Die holländische Kampfmaschine Melvin Manhoef (23-6-1) wird nach seiner unglücklichen Niederlage gegen Paulo Filho im Juli, bei DREAM 10, sein Debüt im Mittelgewicht halten. Der Knockoutspezialist lebt von seiner puren Kraft und Explosivität, die schon zahlreiche K-1 und MMA Kämpfer auf die Bretter schickte. Im Halb- als auch im Schwrgewicht hatte Manhoef immer wieder das Problem auf wesentlich größere Gegner zu stoßen, wodurch er immer wieder gezwungen war, die Distanz sehr kurz zu halten und somit sehr anfällig gegenüber Takedowns war. Im Mittelgewicht dürfte sich dieses Problem nun mindern. Kazuo Misaki (22-9-2) wird nur sehr geringe Chancen im Stand Up Fight gegen den Holländer haben und deshalb den Bodenkampf vorziehen. Sollte er dem Schlaghagel Manhoefs entfliehen können, dürften seine Siegeschancen drastisch ansteigen, jedoch wird Holländer als klarer Favorit auf dem Papier gehandelt.

Alistair Overeem (31-11) wird auf den japanischen „Eisenschädel“ Kazuyuki Fujita (15-8) treffen. Overeem musste vor gut drei Wochen beim K-1 Final, im Halbfinale, einen TKO gegen seinen Erzrivalen Badr Hari hinnehmen. Dennoch dürfte sich die viermonatige Pause von Fujita nicht wesentlich auf den Kampfverlauf auswirken dürfen. Overeem zeigte bei seinen K-1 Ausflügen, dass er ein sehr gefährlicher Striker ist und dürfte sich ohne Probleme im Stand Up durchsetzen können. Zudem wird Fujita bei seinen Takedown- Versuchen der Gefahr ausgeliefert sein, zerstörerische Kniestöße hinnehmen zu müssen. Da dies aber seine einzige Chance auf einen Sieg darstellt wird dem Japaner nichts anderes übrig bleiben, sich diesem Risiko uszusetzen.

Im Hulk Tournament Finalkampf wird der „African Assassin“ Rameau Thierry Sokoudjou (7-5) auf den „Punk“ Ikuhisa Minowa (43-30-8), treffen. Nach einem eher glücklosen Gastspiel bei der UFC marschierte der gebürtige Kameruner lediglich durch seine beiden Gegner Bob Sapp und Jan Nortje bei einer Gesamtzeit von vier Minuten. Minowa welcher mit seinen 88 Kilogramm ein eher leichtes Halbschwergewicht ist, dürfte sich in seinen letzten Kämpfen mit Giganten wie Hong Man Choi und Bob Sapp im Ring prügeln. Minowa zeigte, dass er aus vergangenen „Freak- Kämpfen“ genügend Erfahrungen sammeln konnte und fand über den Bodenkampf zum Sieg.

In letzter Minute kam es doch noch zur Kampfansetzung zwischen dem aufkommenden Superstar und Strikeforce Halbschwergewichtschampion Gegard Mousasi (27-2-1) und dem PRIDE-Veteranen Gary Goodridge (23-19-1).

Mousasi ist derzeit in der Form seines Lebens, während Goodridge mit seinen knapp 44 Jahren sich langsam aber sicher dem Ruhestand nähert. Goodridge hat immer noch Knockoutpower in seinen Fäusten, aber verlor seine letzten vier Kämpfe in Folge gegen eher mittelmäßige Kämpfer mit Ausnahme von Alistair Overeem. Mousasi zeigte in seinen letzten Kämpfen, dass er über eine sehr gute Taktik verfügt und dürfte trotz des enormen Gewichtunterschiedes keinerlei Probleme haben den Kampf zu gewinnen.

 

Dynamite!! 2009
31. Dezember 2009
Saitama Super Arena in Saitama, Japan


K-1
Masato vs. Andy Souwer
Hiroya vs. Masaaki Noiri
Katsuki Ishida vs. Shota Shimada
Tsukasa Fuji vs. Ryuya Kusakabe
Yosuke Nishijima vs. Ray Sefo

MMA
Shinya Aoki vs. Mizuto Hirota
Kazuyuki Fujita vs. Alistair Overeem
Gary Goodridge vs. Gegard Mousasi
Melvin Manhoef vs. Kazuo Misaki
Ikuhisa Minowa vs. Rameau Thierry Sokoudjou
Masanori Kanehara vs. Norofumi “Kid” Yamamoto
Akihiro Gono vs. Hayato “Mach” Sakurai
Satoshi Ishii vs. Hidehiko Yoshida
Tatsuya Kawajiri vs. Kazunori Yokota
Hiroshi Izumi vs. Katsuyori Shibata
Jong Man Kim vs. Hideo Tokoro
Michihiro Omigawa vs. Hiroyuki Takaya