MMA Restliche Welt

Vitor Belfort vs. Dan Henderson

Vitor Belfort (Foto: Tobias Bunnenberg/Groundandpound.de)

Weder Chael Sonnen noch Lyoto Machida ist der nächste Gegner von Vitor Belfort (23-10). In der TV-Sendung „UFC Tonight“ berichtete Ariel Helwani gestern, dass Belfort am 9. November in seiner Heimat Brasilien einen Rückkampf gegen Dan Henderson (29-10) bestreiten wird.

Vitor Belfort und Dan Henderson kämpften bereits am 21. Oktober 2006 bei PRIDE 32 gegeneinander. Henderson gewann einstimmig nach Punkten. Belfort wurden nach dem Kampf erhöhte Testosteronwerte nachgewiesen. Im Juni dieses Jahres gab Belfort erstmals öffentlich zu, dass er sich seit geraumer Zeit einer Testosteronersatztherapie unterzieht. Letzteres trifft auch auf Henderson zu.

In diesem Jahr feierte Belfort seine beiden größten Siege seit seiner Rückkehr in die UFC im September 2009. Er schlug sowohl Michael Bisping als auch Luke Rockhold K.o., beide Male vorbereitet durch einen Kick zum Kopf. In den vergangenen vier Jahren gewann fünf von sieben Kämpfen im Octagon. Seine beiden Niederlagen erlitt er in Titelkämpfen gegen Anderson Silva und Jon Jones.

Henderson kehrte im November 2011 in die UFC zurück. In einem der besten Kämpfe in der Geschichte des MMA-Sports besiegte er Mauricio „Shogun“ Rua bei UFC 139 einstimmig nach Punkten. Im Februar und Juni dieses Jahres folgten knappe Punktniederlagen gegen Lyoto Machida und Rashad Evans.