MMA Restliche Welt

Vitor Belfort kämpft nicht bei UFC 122

Vitor Belfort (Foto via RVCA)

Nachdem Vitor Belfort via Twitter ankündigte, seinen nächsten Kampf im November zu bestreiten, machten sich unter den deutschen Fans Hoffnungen breit, dass der Brasilianer am 13. November bei UFC 122 in Oberhausen ins Octagon steigen würde. Dies wird allerdings nicht der Fall sein.

Den Kollegen von Sherdog erzählte er heute: „Ich habe diese Woche mit Lorenzo Fertitta gesprochen und werde im November zurückkehren. Ich habe ihn darum gebeten, nicht in Deutschland kämpfen zu müssen. Ich habe genug vom Reisen. Ich würde gerne hier in Amerika in den Käfig zurückkehren. Meinem Gespräch mit Lorenzo zufolge wird mein Gegner nicht Chael Sonnen sein, sondern jemand anderes. Wer das sein wird, wird in Kürze entschieden.“

Vitor Belfort wird demnach voraussichtlich am 20. November bei UFC 123 zu sehen sein. Seit seiner Rückkehr in die UFC vor knapp einem Jahr wäre dies erst sein zweiter Kampf. Im September 2009 besiegte er Rich Franklin nach drei Minuten durch KO.

Das Programm für UFC 122 sieht aktuell wie folgt aus:

UFC 122
13. November 2010
König-Pilsener-Arena in Oberhausen

Peter Sobotta vs. Amir Sadollah
Goran Reljic vs. Krzysztof Soszynski
Jorge Rivera vs. Alessio Sakara
Dennis Siver vs. TBA
Pascal Krauss vs. TBA