MMA Restliche Welt

Vitaly Minakov verteidigt Titel gegen Cheick Kongo

Bellators ungeschlagener Schwergewichtschampion - Vitaly Minakov (Foto: Bellator MMA)

Bellators ungeschlagener Schwergewichtschampion Vitaly Minakov setzt seinen Titel im April bei Bellator 115 zum ersten Mal aufs Spiel und wird dabei vom UFC-Veteranen Cheick Kongo herausgefordert.

Als mehrfacher Sambo-Weltmeister aus Russland, macht Minakov seit 2010 den MMA-Sport unsicher und ist dort in dreizehn Kämpfen ungeschlagen. Im Schwergewichtsturnier der Bellator „Summer Series 2013“ mischte er seine Kontrahenten in beeindruckender Manier auf und schickte jeden seiner Gegner mit Schlägen auf die Bretter. Im Finale stoppte er seinen ebenfalls beeindruckenden Landsmann Alexander Volkov in weniger als drei Minuten.

Cheick Kongo wechselte im April des abgelaufenen Jahres nach einer Niederlage gegen Roy Nelson direkt zu Bellator und stieg dort im Schwergewichtsturnier der neunten Staffel ein. Er gewann das Vier-Mann-Turnier, mit Erfolgen über Mark Godbeer und Peter Graham. Laut eigenen Aussagen hatte er sich davor selbst dafür entschieden, vorerst keinen weiteren UFC-Vertrag zu unterzeichnen. Vier Siege und ein Unentschieden in seinen letzten sieben UFC-Kämpfen würden dafür sprechen.

Die Veranstaltung findet am 4. April im Reno Events Center in Reno, Nevada statt. Abgesehen vom Schwergewichtstitelkampf wurden noch keine weiteren Duelle für den Event bestätigt.

Bellator 115: Minakov vs. Kongo
4. April 2013
Reno Events Center in Reno, Nevada

Titelkampf im Schwergewicht
Vitaly Minakov (c) vs. Cheick Kongo