MMA Restliche Welt

Vila, Dantas, Galvao und West eine Runde weiter

Alexis Vila schlägt Joe Warren KO. (Foto via Bellator FC)

Zwei Weltklasseringer standen im Hauptkampf von Bellator 51, doch zu einem Ringkampf kam es nicht. Der Kubaner Alexis Vila, zweifacher Weltmeister und Olympischer Bronzemedaillengewinner im Freistilringen, schlug Joe Warren, Weltmeister im griechisch-römischen Ringen und amtierender Bellator Federgewichtschampion, nach nur 64 Sekunden KO. Vila klingelte Warren mit seiner Rechten an, konnte ein Single-Leg-Takedown nicht abschließen und schickte ihn dann mit einem linken Haken ins Reich der Träume. Mit diesem Sieg erhöhte Vila seine Bilanz auf 10-0 und zog ins Viertelfinale des Bantamgewichtsturniers der fünften Bellator-Staffel ein.

Der 22 Jahre junge Shooto Südamerikameister Eduardo „Dudu“ Dantos beeindruckte die Zuschauer bei seinem US-Debüt. In der zweiten Runde holte er seinen brasilianischen Landsmann, den BJJ-Schwarzgurt Wilson Reis, mit einem eingesprungenen Kniestoß von den Beinen und beendete den Kampf mit Ground and Pound.

Der BJJ-Schwarzgurt Marcos Galvao sicherte sich im dritten Viertelfinale einen geteilten Punktrichterentscheid gegen den Ringer Chase Beebe und Ed West besiegte Luiz Nogueira im vierten Viertelfinale einstimmig nach Punkten.

Im Halbfinale kommt es zu den Paarungen Ed West vs. Eduardo Dantas und Alexis Vila vs. Marcos Galvao.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Bellator 51
24. September 2011
Canton Memorial Civic Center in Canton, Ohio, USA

Bantamgewichtsturnier – Viertelfinale
Alexis Vila bes. Joe Warren via KO nach 1:04 in Rd. 1
Eduardo Dantas bes. Wilson Reis via TKO nach 1:02 in Rd. 2
Marcos Galvao bes. Chase Beebe nach Punkten (geteilt)
Ed West bes. Luiz Nogueira nach Punkten (geteilt)

Vorkämpfe
Frank Caraballo bes. Dustin Kempf via TKO nach 1:19 in Rd. 1
Jessica Eye bes. Casey Noland nach Punkten (geteilt)
Jesse Riggleman bes. Farkhad Sharipov nach Punkten (geteilt)
Dan Spohn bes. Dane Bonnigson via KO nach 0:09 in Rd. 1
John Hawk bes. Allan Weickert via TKO nach 5:00 in Rd. 2
Joey Holt bes. Clint Musser via KO nach 4:07 in Rd. 1