MMA Restliche Welt

VIDEO: Koreaner kollabiert auf der Waage

Hong Young-Ki (Foto: Road FC)

Gewichtmachen ist nicht nur eine Qual für die Kämpfer, sondern auch Stein des Anstoßes zahlreicher Debatten. Nachdem es im vergangenen Jahr bereits zu einem Todesfall bei One FC gab, sah es so aus, als ob ein Umdenken in der Szene stattgefunden habe, scheinbar nicht bei allen Kämpfern.

Samstagnachmittag wird der 31-Jährige Koreaner Hong Young-Ki bei Road FC 33 in den Käfig steigen um sich dort mit dem Japaner Hiroto Uesako zu messen. Wie fit Young-Ki sein wird, ist fraglich, wenn man das Video sieht, auf welchem er erst auf dem Weg zur Waage gestützt werden muss und sich dann nicht alleine auf den Beinen halten kann.