MMA Restliche Welt

VIDEO: Kämpferin verliert Bewusstsein und Ringrichter reagiert nicht, Trainer springt in Käfig

Am Freitag kam es bei einer „Super Fight League“-Veranstaltung in Indien zu einer Szene, bei der man als Zuschauer nur die Hände über dem Kopf zusammenschlagen konnte. Weil der Ringrichter nicht reagierte, als eine Kämpferin in einem Würgegriff das Bewusstsein verlor, sprang ein Trainer in den Käfig und beendete das Duell.

Der Vorfall ereignete sich im Kampf zwischen der Nepalerin Asha Roka und der US-Amerikanerin Hannah Kampf. Roka konnte bereits nach wenigen Sekunden einen Guillotine Choke ansetzen und fest zu ziehen. Im Würgegriff schlief Kampf nach kurzer Zeit ein. Der Ringrichter bemerkte das aber nicht.

Nach kurzer Zeit flog daraufhin das Handtuch aus Kampfs Ecke. Direkt danach sprang Kampfs Trainer in den Käfig und ging dazwischen, woraufhin der Ringrichter das Duell endlich beendete.

Ein Video von der Szene gibt es hier: