MMA Restliche Welt

Verletzung zwingt Condit in die Knie

Carlos Condit (Foto via ultimatefighter.com)

Der ehemalige WEC Champion Carlos Condit sollte bei UFC 127 gegen Chris Lytle antreten. MMA-Fans füllten in den letzten Wochen Foren und Messageboards, in freudiger Erwartung auf diesen Kampf, und diskutierten über den möglichen Ausgang dieses Duells. Beide Kämpfer gelten als starke Kickboxer mit KO-Garantie (zusammen 19 KO-Siege) und hätten somit einen spannendes Duell in den Octagon gebracht.

Leider wird es nicht zu diesem Kampf kommen, wie wir heute erfahren haben, denn er muss vorerst ausfallen. Carlos Condit wird aufgrund einer Knieverletzung für mindestens einen Monat den Dienst quittieren müssen, bestätigten die Kollegen von MMAJunkie, was einen Auftritt bei UFC 127 unmöglich macht.  Derzeit versucht die UFC einen vernünftigen Ersatz für Condit zu finden.

UFC 127 findet am 27. Februar in der Acer Arena in Sidney, Australien, statt. Im Hauptkampf des Abends stehen sich BJ Penn und Jon Fitch gegenüber.