MMA Restliche Welt

Varner, Shalorus, Hominick und Grispi in Kanada

Poster via Zuffa LLC

An diesem Sonntag, dem 20. Juni macht World Extreme Cagefighting erstmals in Kanada Halt. Nach dem großen Erfolg der UFC bei ihren nördlichen Nachbarn schickt sich nun auch die kleinere Zuffa-Organisation an, die MMA-Begeisterung der Kanadier für sich zu nutzen.

Im Hauptkampf steigt der ehemalige WEC Leichtgewichtschampion Jamie Varner (16-3) erstmals nach seinem Titelverlust im Januar dieses Jahres wieder in den blauen Käfig. Im Kampf gegen den ungeschlagenen Olympiateilnehmer im Ringen, Kamal Shalorus (6-0-1), soll der neue Herausforderer für den amtierenden Champion Ben Henderson gekürt werden.

Mit Mark Hominick (17-8) und Yves Jabouin (14-5) treffen zwei der besten kanadischen Federgewichte aufeinander. Jabouin verlor zwar sein WEC-Debüt gegen Raphael Assunaco aufgrund einer geteilten Punkteentscheidung, zeigte dabei jedoch eine beachtliche Leistung. Strikingspezialist Hominick geht mit zwei Siegen in Folge in den Kampf.

Fast auf den Tag ein Jahr nach seinem Sieg über Jens Pulver kehrt das Federgewichtstalent Josh Grispi (13-1) ins aktive Geschehen zurück. Der 21 Jahre alte Allrounder tritt nach seiner langen Verletzungspause gegen den Ringer LC Davis an, welcher bislang alle seine drei WEC-Kämpfe gewonnen hat.

Nachdem Ed Ratcliff verletzungsbedingt ausfiel, kämpft Chris Horodecki (13-2) nun gegen den debütierenden Newcomer Dan Downes (6-0). Nach einem verpatzten Debüt hat der kanadische Kickboxer die Chance, sich in der Heimat gegen einen kurzfristig eingesprungenen Gegner zu rehabilitieren.

Und der erste WEC Bantamgewichtschampion der Geschichte, Eddie Wineland, der zuletzt mit Punktsiegen über George Roop und Manny Tapia überzeugt hat, soll den jungen Mexikaner Will Campuzano testen.

In den Vorkämpfen tummelt sich eine halbe Fußballmannschaft Brasilianer. Besonderes Augenmerk sei hierbei auf den Kampf zwischen Raphael Assunaco (14-2) und Diego Nunes (13-1) gelegt. Assunaco zählt immer noch zu den besten Federgewichten der Welt, während sich „Team Nogueira“-Mitglied Nunes auf bestem Wege dorthin befindet – auch wenn er in seinem letzten Kampf von LC Davis auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt wurde.

Mit Renan Barao (20-1) vom Spitzenteam Nova Uniao debütiert eines der besten noch unbekannten Bantamgewichte der Welt. Seit er seinen ersten Profikampf im April 2005 verlor, ist Barao in sagenhaften 21 Kämpfen ungeschlagen. Als Gegner für WEC 49 wurde ihm der unbesiegte New Yorker Nachwuchstalent Anthony Leone (8-0) kredenzt.

Das vollständige Programm in der Übersicht:

WEC 49: „Varner vs. Shalorus“
20. Juni 2010
Rexall Place in Edmonton, Alberta, Kanada


Hauptkämpfe
Jamie Varner vs. Kamal Shalorus
Mark Hominick vs. Yves Jabouin
Josh Grispi vs. LC Davis
Chris Horodecki vs. Dan Downes
Eddie Wineland vs. Will Campuzano

Vorkämpfe
Karen Darabedyan vs. Will Kerr
Wagnney Fabiano vs. Frank Gomez
Erik Koch vs. Bendy Casimir
Raphael Assunaco vs. Diego Nunes
Rafael Rebello vs. Chris Cariaso
Renan Barao vs. Anthony Leone