MMA Restliche Welt

Ultimate Grappling Challenge kehrt zurück

Deutschlands ältestes und mit Sicherheit auch bekanntestes Grapplingturnier kehrt zurück! Am 1. Oktober wird in Aschaffenburg die neunte Auflage der „Ultimate Grappling Challenge“ in Kooperation mit der Deutschen Grappling Liga abgehalten. Und die Liste der bisherigen Teilnehmer und Champions liest sich wie ein „Who is Who“ der internationalen Grappling- und MMA-Szene. Seit ihrem Anbeginn im Jahr 2000 standen hier schon weltbekannte und namhafte Champions der verschiedensten Labels auf der Matte, wie z.B.:

- Dean Lister (ADCC Champion, KOTC Champion, UFC und PRIDE Veteran)
- Andreas Schmidt (8facher UGC Champion)
- Remco Pardoel (UFC Veteran)
- Cyril Diabate (Pride Veteran)
- Willamy "Chiquerim" Freire (Shooto World Champion)
- Franco de Leonardis (SHIDO MMA World Champion)
- Philipe de La Monica "Furao" (European Champion BJJ, Headcoach of Gracie Barra)
- Peter Mettler (European und World Champion FILA)
- Yasubey Enomoto (Sengoku Veteran und M1 Fighter)
- Peter Angerer (SHIDO MMA World Champion, ADCC Veteran)
- Daniel Weichel (M1 Fighter and European Vale Tudo Champion)
- Tito Beltran (M1 Fighter)
- Patrick de Caro (European und World Champion Grappling)
- Alan Omer (BAMMA World Champion)

Dabei hat das Turnier von Beginn an den Grapplingsport in Deutschland entscheidend mitgeprägt und enorm gepusht. Nun will Shooto Germany das alte Flaggschiff des Grappling wieder vom Stapel laufen lassen und hat für Samstag, den 1. Oktober 2011, in der Mehrfachhalle der Sportarena Aschaffenburg das Revival der UGC angekündigt. Mittlerweile sind auch schon Meldungen von Kämpfern aus Deutschland, Schweiz, Italien und den USA eingetroffen und das schon drei Monate vor dem Event!

Die UGC zählt mit den zu den härtesten Grapplingturnieren in Europa. Nicht nur wegen dem Regelwerk, das keine Punkte und keine Zeitlimits vorsieht. Gewinnen kann nur der, der alle seine Gegner zur Aufgabe zwingt. Doch auch das Niveau des Teilnehmerfelds spricht für sich und macht klar, dass ein Sieg auf diesem Turnier mit Sicherheit kein Spaziergang ist. Wer hier am Ende auf dem Treppchen steht, kann getrost zu den besten Grapplern in Zentraleuropa gezählt werden.

Alle Informationen zu dem Event, sowie die Möglichkeit sich online zu registrieren und eine Teilnehmerliste einzusehen, findet man auf der offiziellen Webseite der UGC 2011 unter www.kakutogi.net/ugc. Die Veranstalter hoffen auf einen enormen internationalen Zuspruch von Kämpfern aus der ganzen Welt und freuen sich besonders auf die Teilnahme zahlreicher Kämpfer der aktuellen Saison der Deutschen Grappling Liga.