MMA Restliche Welt

Ultimate Fight Night 22 - Ergebnisse

UFC Fight Night 22 (Foto via Zuffa LLC)

Mit einer kleinen Kontroverse endete die 22. Ausgabe der UFC Fight Night. Rousimar Palhares konnte einen Takedown gegen Nate Marquardt sichern und übte sich an einem Heelhook, aus dem Marquardt problemlos herausglitt. Palhares schaute zum Ringrichter um sich zu beschweren, dass Marquardt seine Beine mit Vaseline eingerieben habe, als ihn ein wuchtiger Faustschlag traf. "Protect yourself at all times" heißt es im Kampfsport nicht ohne Grund. Dies hatte Palhares nicht berücksichtigt und damit konnte Marquardt ihn TKO schlagen.

Nach dem Kampf wurde im Interview bestätigt, dass Marquardt vor dem Kampf überprüft wurde und Ärzte sowie Offizielle bestätigten, dass es "nur Schweiß" war. "Ich habe mich hart aufgewärmt, um eben aus solchen Situation herauskommen zu können", so Marquardt. Palhares entschuldigte sich nach dem Kampf für die Vorwürfe.

Marquardt (30-9-2 MMA, 9-3 UFC) wird nun bei einem weiteren Sieg mit einem Titelkampf rechnen können, was den Kampf "Silva vs. Sonnen 2" umso interessanter macht.

UFC Fight Night 22
15. September 2010
Frank Erwin Center, Austin, Texas, USA


Hauptkämpfe
Nate Marquardt bes. Rousimar Palhares via TKO nach 3:28 in Rd. 1
Charles Oliveira bes. Efrain Escudero via Rear Naked Choke nach 2:25 in Rd. 1
Jim Miller bes. Gleison Tibau nach Punkten (einstimmig)
Cole Miller bes. Ross Pearson via Rear Naked Choke nach 1:49 in Rd. 2

Vorkämpfe
Yves Edwards bes. John Gunderson nach Punkten (einstimmig)
Kyle Kingsbury bes. Jared Hamman nach Punkten (einstimmig)
Dave Branch bes. Tomasz Drwal nach Punkten (einstimmig)
Rich Attonito bes. Rafael Natal nach Punkten (einstimmig)
Anthony Waldburger bes. David Mitchell nach Punkten (einstimmig)
Brian Foster bes. Forrest Petz via TKO nach 1:07 in Rd. 1