MMA Restliche Welt

"Ultimate Chaos" Resultate

 

Der ehemalige WWE Star Bobby Lashley konnte gestern eine weitere Sprosse auf der MMA-Karriereleiter erklimmen. Im Hauptkampf des "Ultimate Chaos" Pay-Per-Views, in Biloxi, Mississippi, besiegte er den Koloss Bob Sapp durch Aufgabe. Lashley ließ sich nicht auf ein Standduell mit dem K-1 erfahrenen Sapp ein, sondern suchte direkt nach Beginn der Runde den Double Leg Takedown und landete in Halfguard. Von dort aus poundete er Sapp. Zuerst recht zäh, auf Grund der Verteidigung des schwarzen Hünen, mit zunehmender Zeit aber immer leichtfertiger. Sapp blieb schließlich nichts anderes übrig als zu tappen.

Im Co-Main Event des Abends standen sich der holländische Thaiboxer Gilbert Yvel und die UFC Legende Pedro Rizzo gegenüber. Der Gewinner dieses Kampfes wird Tim Sylvia als Gegner von Paul Buentello, bei Affliction Trilogy ersetzen. Yvel begann mit guten Kicks, von denen Rizzo jedoch einen abfangen und Yvel umstoßen konnte. Aus Yvels Guard versuchte Rizzo zu pounden und traf die eine oder andere harte Hand und einige Ellenbogenschläge. Als Yvel schließlich das Aufstehen gelang, verfolgte er den Brasilianer mit Schlägen und einem linken High Kick, der dessen Kopf zwar nur leicht streifte, aber offenbar reichte, um ihn völlig aus dem Konzept zu bringen. Rizzo versuchte mit dem Mut der Verzweiflung einen Double Leg Takedown, der jedoch völlig daneben ging. Er landete auf allen vieren, drehte sich auf den Rücken und wurde von Yvel ausgepoundet. Nach drei harten Schlägen ins Gesicht war Rizzo bereits KO, nahm allerdings noch zwei weitere harte Bomben, bis der Ref dazwischen ging. Somit wird Gilbert Yvel am ersten August auf „Headhunter“ Paul Buentello treffen.

Auch der „T-Shirt Guy“, Afflictions Vizepräsident Tom Atencio, war erfolgreich, in seinem erst zweiten MMA-Kampf. Er konnte dem Lokalmatador Randy Hederick so stark zusetzen, dass dieser nicht mehr in der Lage war, zu Beginn der dritten Runde anzutreten.

Das polnischstämmige Naturtalent, der erst 21-jährige Chris Horodecki konnte erneut seine Überlegenheit unterb beweiß stellen, indem er seinen Gegner Sriyapai deklassierte und am Ende der ersten Runde durch einen Mata Leon besiegte. Dem IFL Veteran Horodecki stehen also weiterhin alle Türen für die Zukunft offen.

Anbei die weiteren Ergebnisse im Überblick:

"Ultimate Chaos"
Samstag, 27.06.2009
MS Coast Coliseum, Biloxi, Mississippi, USA

Bobby Lashley bes. Bob Sapp via Submission (Schläge, 3:17, R1.)
Gilbert Yvel bes. Pedro Rizzo via KO (2:10, R1.)
Javier Vasquez bes. Mark Kergosien via Guillotine Choke (0:59, R1.)
Chris Horodecki bes. Sriyapai via Mata Leon (4:02, R1.)
Waachiim Spiritwolf bes. Brett Cooper via KO (3:41, R1.)
Tom Atencio bes. Randy Hederick via TKO (5:00, R2.)
Brandon Harder bes. John Harris via Sidechoke (4:31, R2.)
James Orso bes. Danny Abbadi nach Punkten (29-28, 29-28, 29-28)