MMA Restliche Welt

UFC will neue Gewichtsklasse einführen

UFC-Präsident Dana White will eine neue Gewichtsklasse. (Foto: Elias Stefanescu/GroundandPound)

Offenbar plant die UFC die Einführung einer neuen Gewichtsklasse bis 52,16 Kilogramm. Liga-Präsident Dana White hatte sich jetzt dahingehend geäußert. Die noch nicht benannte Klasse wäre unterhalb des Fliegengewichts angesiedelt und damit die leichteste in der UFC.

Das neue Fliegengewichtslimit der UFC ist noch nicht einmal ein halbes Jahr alt, da plant das Führungsduo um Dana White und Lorenzo Fertitta bereits die Einführung einer neuen Gewichtsklasse. Im Zuge der Expansion in Märkte wie Asien und Südamerika – im Boxen traditionell Länder mit kleineren Sportlern – soll nach der Einführung von Feder-, Bantam- und kürzlich Fliegengewicht nun eine neunte, noch leichtere Gewichtsklasse geschaffen werden. Kämpfer hätten dann die Möglichkeit, bis 52,16 Kilo zu starten.

„Es wird passieren, ich weiß nur noch nicht genau wann“, so Dana White gegenüber den amerikanischen Kollegen von mmajunkie.com.

Bislang sehen die Unified Rules of Mixed Martial Arts, nach denen die UFC operiert, eine solche Gewichtsklasse nicht vor. Bis zur Einführung des neuen Gewichts könnte es also noch einige Zeit dauern. Jedoch ist der Einfluss der UFC, als absoluter Marktführer im MMA-Sport, ein Garant für die baldige Aufnahme des neuen Limits in das Reglement der US-amerikanischen Sportaufsichtsbehörden.

Wie sinnvoll diese Einführung zum jetzigen Zeitpunkt ist, bleibt jedoch streitbar. Bislang hat die Organisation im Fliegengewicht noch nicht einmal einen Titelträger gefunden, der erste Champion in diesem Limit wird im Hauptkampf von UFC 152 gekrönt. Im Bantam- sowie Federgewicht mangelt es an ernsthaften Herausforderern, die Tiefe des Kaders der leichteren Kämpfer lässt zu wünschen übrig, auch wenn konstant neue Sportler, wie der bei UFC on FOX 4 debütierende Ulysses Gomez, verpflichtet werden.

Laut White soll die Expansion in oben genannte Märkte eine schnelle Wende bringen: „Ihr wisst wie es läuft, wenn wir irgendwo zum ersten Mal eine Show veranstalten. Überall beginnen die Leute zu trainieren. [...] Wir werden einige Talente in den leichteren Gewichtsklassen sehen.“

Im Februar kehrte die UFC zum erste Mal seit über zehn Jahren nach Japan zurück, im November wird UFC on Fuel TV 6 in Manaus stattfinden. Zudem ist derzeit eine The Ultimate Fighter-Staffel in Indien geplant.