MMA Restliche Welt

UFC Undisputed 3 ab Januar 2012 erhältlich

UFC Undisputed 3

THQ gab heute das Veröffentlichungsdatum für ihr neues UFC-Spiel bekannt: „UFC Undisputed 3“ soll ab Januar 2012 in den Läden stehen. Das dritte Spiel der Reihe soll dem Erfolg der Vorgänger in nichts nachstehen, und so hat man sich viele neue Features einfallen lassen.

Der Nostalgie geschuldet ist wohl die Einführung eines PRIDE-Moduses. Dabei kämpft man ganz wie in alten Zeiten in einem Ring und kann wieder Soccerkicks und ähnliche Aktionen ausführen, die viele MMA-Fans in der UFC vermissen. Der Spieler kämpft also unter den alten Regeln von PRIDE FC. Um das Ganze noch authentischer daher kommen zu lassen, hat man auch die Stimmen der früheren Kommentatoren Bas Rutten und Stephen Quadros einfließen lassen.

Eine weitere Neuerung im Spiel ist die Einführung zweier neuer Gewichtsklassen. Durch die Eingliederung der Feder- und Bantamgewichtsklasse in der UFC wurde es notwendig, diese auch ins Spiel einfließen zu lassen. Dadurch ergibt sich natürlich die Möglichkeit, neue Charaktere zu spielen, wie beispielsweise einen Jose Aldo.

Bei den Vorgängern hatte man immer das Problem, dass man keine Aufgabesiege erreichen konnte, oder wenn, dann nur sehr schwer. Dies versucht man mit einem neuen Gameplay zu verhindern. Als weitere Änderung gibt es dann noch die Einführung von Einzugsmusik. So kann man endlich „Wild Boys“ oder ähnliche Songs seiner Superstars hören und dem Glauben verfallen, man wäre live vor Ort.

Das Spiel wird auf X-Box 360 und PS 3 erhältlich sein und beinhaltet insgesamt 150 Kämpfer. Die Fans der Spielereihe können sich auf viele neue Features freuen und Richtung Januar fiebern.