MMA Restliche Welt

UFC- und PRIDE-Veteranen erfolglos

Karo Parisyan verlor zum dritten Mal in Folge. (Foto via MMANews.com)

Einige bekannte Gesichter verpflichteten die Veranstalter für die Debütveranstaltung ihrer frisch gegründeten Organisation Amazon Forest Combat. Am gestrigen Mittwoch lief es in Manaus, Brasilien jedoch alles andere als gut für die PRIDE- und UFC-Veteranen.

Im Hauptkampf der Veranstaltung musste sich Royler Gracie gegen Masakatsu Ueda geschlagen geben. Ueda hielt Gracie durchgehend auf Distanz und konnte den Kampf im Stehen halten. Zwei Punktrichter erklärten Ueda nach drei Runden zum Sieger durch Punkte, während der dritte Punktrichter Gracie vorne sah.

Der Kampf zwischen Paulo Filho und Satoshi Ishii endete ohne Sieger. Obwohl Ishii seinen Gegner größtenteils dominieren und mit harten Knien zusetzen konnte, sahen die Punktrichter den Kampf ausgeglichen. Nach dem Kampf zeigte sich Filho enttäuscht und zeigte sich offen für ein Rematch gegen Ishii.

UFC-Veteran Karo Parisyan verlor gegen Jordan Smith, Teilnehmer der 11. Staffel von „The Ultimate Fighter“, einstimmig nach Punkten. Parisyans Taktik wurde dabei größtenteils von seinem jüngeren Gegner eliminiert. Für ihn ist es die dritte Niederlage in Folge.

Mit Miquael Falcao verlor ein weiteres bekanntes Gesicht bei Amazon Forest Combat. Er musste nach einer dominanten ersten Runde im zweiten Durchgang gegen den mehrfachen BJJ-Champion Antonio Braga Neto, in einem Kimura gefangen, aufgeben.

Amazon Forest Combat
14. September 2011
Manaus, Amazonas, Brasilien

Hauptprogramm
Masakatsu Ueda bes. Royler Gracie nach Punkten (geteilt)
Paulo Filho vs. Satoshi Ishii endete unentschieden
Ronys Torres bes. Drew Fickett via Aufgabe (Schläge) nach 0:47 in Rd. 1
Antonio Braga Neto bes. Maiquel Falcao via Kimura nach 4:26 in Rd. 2
Jordan Smith bes. Karo Parisyan nach Punkten (geteilt)

Vorprogramm
Rivaldo Junior bes. Andre Leocadio nach Punkten (geteilt)
Dileno Lopes bes. Danny Martinez via Guillotine Choke nach 0:57 in Rd. 1
Alexandre Almeida bes. Daniel Aguiar nach Punkten (einstimmig)
George Clay bes. Anthony Birchak via Rear-Naked Choke nach 1:29 in Rd. 1
Daniel Acacio bes. Sergio Junior via KO nach 2:50 in Rd. 1