MMA Restliche Welt

UFC kommt dieses Jahr dreimal nach Kanada

Soeben fand im kanadischen Calgary eine Pressekonferenz statt, bei der UFC-Präsident Dana White die Pläne bekannt gab, die die UFC in diesem Jahr für Kanada hat.

Am 21. Juli stellt die UFC ihr Octagon erstmals in Calgary, Alberta auf – Austragungsort von UFC 149 ist der Scotiabank Saddledome. Im Hauptkampf soll der Brasilianer Jose Aldo seinen Federgewichtstitel verteidigen. Sein Herausforderer ist noch nicht bekannt. Gerüchten zufolge könnte es sich dabei eventuell um den Japaner Hatsu Hioki oder den Gewinner des Kampfes zwischen Dustin Poirier und Chan Sung Jung (findet am 15. Mai bei UFC on Fuel TV 3 statt) handeln.

Am 22. September zieht es die UFC zum dritten Mal nach Toronto, Ontario. Und am 17. November ist wieder Montreal, Quebes an der Reihe, die Heimat von UFC Weltergewichtschampion Georges St. Pierre. Womöglich wird der kanadische Superstar bei dieser Veranstaltung sein Comeback feiern.