MMA Restliche Welt

UFC führt Strohgewichtsklasse für Frauen ein

Invicta FC Championesse Carla Esparza (Foto: Esther Lin/Invicta FC)

Die UFC gab gestern bekannt, dass sie eine zweite Gewichtsklasse für Frauen einführen wird, das Strohgewicht bis 52,163 Kilogramm. Zum Start dieser neuen Gewichtsklasse verpflichtete die UFC elf Kämpferinnen, die bislang bei Invicta FC unter Vertrag standen, einer Veranstaltungsreihe nur für MMA-Sportlerinnen. Die erste UFC-Titelträgerin im Strohgewicht wird über „The Ultimate Fighter 20" ermittelt.

Die elf Kämpferinnen, die die UFC von Invicta FC übernommen hat, sind: Joanne Calderwood (8-0), Alex Chambers (4-1), Invicta-Championesse Carla Esparza (9-2), Claudia Gadelha (11-0), Felice Herrig (9-5), Bec Hyatt (5-3), Emily Kagan (3-1), Juliana Lima (6-1), Rose Namajunas (2-1), Tecia Torres (4-0) und Paige VanZant (3-1). Zu ihnen werden noch fünf weitere Kämpferinnen hinzustoßen, die im Laufe der nächsten Wochen verpflichtet werden.

„Die Bantamgewichtsklasse der Frauen war bislang fantastisch, und wir wissen, dass es da draußen noch viele weitere talentierte Kämpferinnen gibt", so UFC-Präsident Dana White in einer Pressemitteilung. „Mit der Einführung der Strohgewichtsklasse werdet ihr noch mehr großartige Frauenkämpfe in der UFC zu sehen bekommen."

Der Drehbeginn von „The Ultimate Fighter 20" ist für den 18. Mai 2014 angesetzt. Wann die Staffel ausgestrahlt werden wird, ist noch nicht bekannt. Ebenso steht noch nicht fest, wer die Kämpferinnen während der Reality-Show trainieren wird, nicht einmal ob Mann oder Frau.

Die Siegerin von „TUF 20" erhält nicht nur einen Vertrag mit der UFC, sie ist auch gleichzeitig die erste Strohgewichtstitelträgerin, und damit nach Bantamgewicht Ronda Rousey die zweite weibliche Titelträgerin in der UFC.