MMA Restliche Welt

UFC Fight Night 33: Kedzie vs. Albu

Julie "Fireball" Kedzie (Foto: Elias Stefanescu/Groundandpound.de)

Wie die UFC soeben von offizieller Seite bekannt gab, kommt es zum ersten Frauenkampf der Organisation auf australischem Boden. MMA-Veteranin Julie Kedzie wird am 7. Dezember in Brisbane auf UFC-Debütantin Alexandra Albu treffen.

Kedzie war bereits in 28 Duellen zu sehen und gilt als eine der Kämpferinnen der ersten Stunde. Begegnungen gegen WMMA-Größen, wie Shayna Baszler, Tara LaRosa, Jan Finney oder Gina Carano sind im Kampfrekord der 32-Jährigen zu finden. Zuletzt lief es nicht besonders positiv, da die Amerikanerin drei Niederlagen in Folge erleiden musste. Gegen Alexis Davis verlor sie nach Punkten, ebenso wie gegen Germaine De Randamie, während TUF 18-Coach Miesha Tate sie zur Aufgabe zwingen konnte.

Ein Sieg ist Pflicht, wenn Kedzie auf den russischen UFC-Neuankömmling Alexandra Albu trifft. Die aus Moskau stammende 23-Jährige hat bislang einen MMA-Erfolg vorzuweisen. Zwar weist ihre Bilanz vier weitere Siege auf, diese können jedoch weder einer Gegnerin noch einer Veranstaltung zugeordnet werden Zudem sollen diese in Thailand zustande gekommen sein, ein Land in dem MMA verboten ist.

Kein Wunder also, dass die Kampfbilanz des ehemaligen Fitness-Models in den vergangenen Wochen von etlichen Experten dementiert wurde, sodass die Russin auf der weltweit größten Datenbank nur noch mit 1-0 geführt wird. Warum die UFC eine derart MMA-unerfahrene Kämpferin unter Vertrag nimmt, wird man sich nun fragen. Ein Grund könnte sein, dass die UFC durch die erste russische Athletin der Organisation auf dem russischen Markt Fuß fassen könnte.

Die aus Moskau stammende Albu ist in ihrer Fangemeinde als Karate-Do-Schwarzgurt sowie als Judo-Veteranin bekannt. Man darf gespannt sein, welche Fähigkeiten sie gegen Kedzie im Octagon der UFC unter Beweis stellen wird.

UFC Fight Night: Hunt vs. Bigfoot findet am 7. Dezember im australischen Brisbane statt.

Das komplette Programm von "UFC Fight Night 33" im Überblick:

UFC Fight Night 33
7. Dezember 2013
Brisbane Entertainment Centre in Brisbane, Australien

Mark Hunt vs. Antonio Silva
Mauricio Rua vs. James Te Huna
Pat Barry vs. Soa Palelei
Ryan Bader vs. Anthony Perosh
Takeya Mizugaki vs. Nam Phan
Dylan Andrews vs. Clint Hester
Caio Magalhaes vs. Nick Ring
Brian Melancon vs. Robert Whittaker
Krzysztof Jotko vs. Bruno Santos
Julie Kedzie vs. Alexandra Albu