MMA Restliche Welt

UFC-Champions angeln große Sponsoren

Junior Dos Santos ist der dritte UFC-Kämpfer, der bei Nike unterzeichnet hat. (Foto: Tobias Bunnenberg/GroundandPound)

UFC-Schwergewichtschampion Junior Dos Santos und UFC-Bantamgewichtschampion Dominick Cruz haben jeweils bei neuen, lukrativen Sponsoren unterschrieben. Während Dos Santos als dritter Kämpfer bei Nike unterzeichnete, wird Dominick Cruz künftig von der Speedway Organisation gesponsort.

Genauer gesagt wird die in Arizona liegende "Phoenix International Raceway"-Rennstrecke als Sponsor dienen. Diese ist Eigentum der "International Speedway Corporation". Dessen Logo wird der - passenderweise in Arizona geborene – 135-Pfunder auf seinem T-Shirt und seinen Kampfshorts tragen.

Bryan Sperber, der Präsident der Rennstrecke, hatte folgendes zu sagen: „Wir schlugen sofort zu als sich die Chance ergab, Dominick zu unterstützen. Wir sind imstande, das was wir tun, gegenüber dem UFC-Publikum zu demonstrieren. Es ist eine wegweisende Chance, da es vorher noch nie getan wurde."

Cruz' nächster Kampf wird Anfang des nächsten Jahres stattfinden. Aller Voraussicht nach wird er dann auf Interims-Champion Renan Barao treffen.

Nach Anderson Silva und Jon Jones ist Junior Dos Santos nun auch ein Teil der Nike-Familie. Nach einem Bericht von Fuel TV hat dies Dos Santos auch per Twitter bestätigt. Er ließ verlauten: "Ich möchte mein Glück mit euch allen teilen, denn nun bin ich teil des Teams Nike, der größten Sportmarke der Welt. Es ist eine Ehre für mich. Gott sei Dank."

Cigano wird am 29. Dezember in das Octagon zurückkehren. Ein Rematch mit Cain Velasquez wird den Hauptkampf an UFC 155 bilden.