MMA Restliche Welt

UFC 149: Der Barbar ist bereit für Hector Lombard

Tim Boetsch begrüßt Hector Lombard in der UFC. (Foto: UFC.tv)

UFC Mittelgewicht Tim Boetsch (15-4) ist hoch erfreut, KO-Maschine Hector Lombard (31-2-1) in die weltweit größte MMA-Organisation begrüßen zu dürfen. In der Radioshow unserer Kollegen von Sherdog verriet der „Barbar“, dass er diese Begegnung als eine große Chance ansieht.

„Es gibt Gerüchte, dass er, sofern er mich besiegt, einen Titelkampf gegen Anderson Silva bekommt“, so Boetsch. „Bekomme ich die gleiche Möglichkeit wenn ich ihn besiege?“ Kritik des Amerikaners, am kontroversen Titelvergabe-System der UFC, zugleich auch ein Zeichen, dass ein Titelkampf sein eigenes großes Ziel ist. Drei Siege in Folge kann Boetsch aufweisen, zuletzt ein spektakulärer K.o.-Erfolg gegen Titelanwärter Yushin Okami.

„Lombard ist ein Judo-Olympionike. Ja und? Das macht mich nur noch heißer darauf, ihn durch die Gegend zu werfen – und genau das werde ich versuchen“, so Boetsch selbstbewusst.

Lombard gilt als einer der besten Kämpfer seiner Gewichtsklasse, was seine Kampfstatistik von 31 Siegen in 33 Kämpfen untermalt. Keine Niederlage seit 2006, ungeschlagen in 25 aufeinanderfolgenden Schlachten – so lautet der imposante Werdegang des Kubaners. Der mehrfache Judo-Goldmedaillengewinner war amtierender Bellator-Champion, bis zu seinem Wechsel in die UFC, und konnte insgesamt 24 seiner 31 Siege vorzeitig beenden, 17 davon durch (T)K.o.

Auf die Frage hin, ob er sich eine spezielle Kampfstrategie zurechtgelegt habe, hatte Boetsch folgendes zu sagen: „Es ist einfach gegen Lombard. Er kommt, um dich zu vernichten. Du solltest besser das Gleiche vorhaben, wenn du es lebend aus dem Käfig schaffen willst.“

Man darf sich somit am kommenden Samstag auf eine explosive Begegnung freuen, wenn Ringsprecher Bruce Buffer beide Athleten bei UFC 149 im kanadischen Alberta vorstellt.

"Hat da jemand einen K.o. gewünscht?"- Hector Lombard teilt gerne Fäuse aus. (Foto: Bellator)

UFC 149 wird für Zuschauer aus Deutschland, wie gewohnt, live und kostenlos auf www.UFC.tv übertragen. Zwei der Vorkämpfe gibt es exklusiv auf der Facebook-Seite der UFC zu sehen.

UFC 149: Faber vs. Barao
21. Juli 2012
Scotiabank Saddledome in Calgary, Alberta, Kanada


Hauptkämpfe (UFC.tv)

Interims-Bantamgewichtstitel
Urijah Faber vs. Renan Barao

Tim Boetsch vs. Hector Lombard
Shawn Jordan vs. Cheick Kongo
Brian Ebersole vs. James Head
Chris Clements vs. Matt Riddle

Vorkämpfe (UFC.tv)
Court McGee vs. Nick Ring
Roland Delorme vs. Francisco Rivera
Ryan Jimmo vs. Anthony Perosh
Bryan Caraway vs. Mitch Gagnon

Vorkämpfe (Facebook)
Antonio Carvalho vs. Daniel Pineda
Mitch Clarke vs. Anton Kuivanen