MMA Restliche Welt

UFC 130: Gehälter

Die Sportkommission des US-Bundesstaats Nevada gab nun die Gehaltzahlen von UFC 130 bekannt. Bestverdiener des Abends waren die ehemaligen Champions Quinton Jackson und Frank Mir, welche je eine Summe von 250 000 US-Dollar kassierten. Insgesamt investierte die Organisation für den Event 931 000 Dollar in die Kämpfergehälter.

Quinton "Rampage" Jackson: $250 000 (keine Siegesprämie)
Frank Mir: $250 000 (davon $125 000 Siegesprämie)
Gleison Tibau: $50 000 ($25 000 Siegesprämie)
Brian Stann: $46 000 ($23 000 Siegesprämie)
Jorge Santiago: $36 000
Tim Boetsch: $36 000 ($18 000 Siegesprämie)
Rick Story: $34 000 ($17 000 Siegesprämie)
Thiago Alves: $ 33 000
Matt Hamill: $32 000
Miguel Torres: $30 000
Kendall Grove: $28 000
Stefan Struve: $21 000
Travis Browne: $16 000 ($8 000 Siegesprämie)
Roy Nelson: $15 000
Demetrious Johnson: $12 000 ($6 000 Siegesprämie)
Michael McDonald: $12 000 ($6 000 Siegesprämie)
Rafaello Oliveira: $10 000
Renan Barao: $10 000 ($5 000 Siegesprämie)
Cole Escovedo: $6 000
Chris Cariaso: $4000