MMA Restliche Welt

Treffen der alten Garde

Herschel Walker (Foto via mmaconvert.com)

Zusammen ergeben die beiden Kampfer ein Alter von 88 Jahren. Der 48 Jahre alte ehemalige NFL-Star und Heissman Trophy-Gewinner Herschel Walker (1-0) wird am 4. Dezember bei Strikeforce: Henderson vs. Babalu auf den acht Jahre jüngeren Amerikaner Scott Carson (4-1) treffen. Dies wurde von offizieller Seite am gestrigen Nachmittag bekannt gegeben.

Walker, der im Januar dieses Jahres erfolgreich sein MMA-Debüt gab, erhält somit die Chance, mit einem Sieg weiterhin für Furore zu sorgen. Carson wird sein Strikeforce-Debüt feiern. In seinem letzten Kampf unterlag der Kalifornier mit Lorenz Larkin einem relativ namenlosen Gegner sogar via KO. Deshalb dürfte seine Verpflichtung für ein wenig Unverständnis sorgen und bei einigen MMA-Fans der Verdacht nahe liegen, dass man Walker einen schlagbaren Gegner vorsetzen möchte.

"Ich bin vielleicht 40", konterte Carson nun öffentlich. "Aber ich fühle mich nicht so und sehe garantiert auch nicht so aus. Ich sehe aus wie 30. Ich befinde mich in großartiger Form, genau wie Hershel."

Auch Walker selbst war jedoch schon mehrfach Ziel vieler Kritiker, da er im Fortgeschrittenen Alter von mehr als 40 Jahren den Sprung ins MMA wagt und seine Performance vom Januar - trotz Sieg - eine fragwürdige war.