MMA Restliche Welt

Todesursache bekannt

Shawn Tompkins (Foto via Dave Mandel/Sherdog.com)

Der in der Nacht zum Sonntag verstorbene Startrainer Shawn Tompkins ist nach Befund einer durchgeführten Obduktion anhand eines Herzinfarktes im Schlaf verstorben. Bislang lagen die Umstände seines Todes im Dunkeln.

Durch Tompkins Manager Gary Ibarra wurde nun außerdem bekannt, dass  schon in der Vergangenheit einige Mitglieder von Tompkins Familie aufgrund einer Herzerkrankung verstorben sind:

„In Shawns Familie sind Herzerkrankungen schon sehr häufig aufgetreten. Herzkrankheiten sind in den meisten Fällen erblich bedingt, es liegt weniger daran, ob derjenige sich jetzt gesund ernährt hat oder nicht“, so Ibarra.

Der pllötzliche Tod von Tompkins schockierte die MMA-Gemeinde am vergangenen Sonntag. Unter anderen trainierte der charismatische Coach Kämpfer wie Chris Horodecki, Sam Stout, Mark Hominick, Vitor Belfort und Wanderlei Silva. Er wurde nur 37 Jahre alt.