MMA Restliche Welt

Titelkampf im Leichtgewicht bei UFC 164

TJ Grant (Foto: Zuffa LLC)

Bereits nach TJ Grants letztem Erfolg schürte UFC-Präsident Dana White die Gerüchteküche, dass der Titelkampf im Leichtgewicht möglicherweise schon im August stattfinden soll. Nun steht das Datum. Am 31. August verteidigt Benson Henderson seinen Titel im Hauptkampf von UFC 164 in Milwaukee gegen Herausforderer TJ Grant.

Seit seinem Wechsel aus dem Weltergewicht läuft die Karriere von Grant wie am Schnürchen. Trotz dreier Erfolge über Shane Roller, Evan Dunham und Carlo Prater flog der 29-Jährige weitgehend unter dem Radar. Eine überzeugende Leistung gegen Matt Wiman im Januar änderte das schlagartig. Grant beendete den Kampf noch in der ersten Runde mit harten Ellenbogenschlägen und sicherte sich so die Chance, mit einem Sieg über Gray Maynard einen Titelkampf zu erhalten.

Als leichter Außenseiter in den Käfig gestiegen, strafte Grant gegen Maynard seine Kritiker Lügen und ließ er dem einstigen Herausforderer keine Chance. Nachdem eine Rechte Maynard zu Boden schickte, ging Grant hinterher und stoppte den "Bully" bereits in der ersten Runde mit zahlreichen Treffern.

Ob ihm so ein Ergebnis auch gegen Benson Henderson gelingt, wird sich am 31. August zeigen, wenn Henderson zum vierten Mal seinen Titel verteidigen will. Zuletzt unterlag der frühere Strikeforce-Champion Gilbert Melendez Benson Henderson geteilt nach Punkten.

Die bisher bekannten Paarungen von UFC 164 im Überblick:

UFC 164
31. August 2013
BMO Harris Bradley Center in Milwaukee, Wisconsin, USA

UFC Leichtgewichtstitelkampf
Benson Henderson (c) vs. TJ Grant

Frank Mir vs. Josh Barnett
Erik Koch vs. Dustin Poirier
Chad Mendes vs. Clay Guida
Ben Rothwell vs. Brandon Vera
Soa Palalei vs. Nikita Krylov