MMA Restliche Welt

Thiago Alves vs. Matt Brown im August

Thiago Alves kehrt am 17. August zurück. (Foto: Elias Stefanescu/Groundandpound.de)

Aufgrund der Umstrukturierung des FOX-Netzwerks werden ab dem Sommer keine Sport-Veranstaltungen mehr auf den US-Sendern FX und Fuel TV übertragen. Der neu geschaffene Sportsender FOX Sports 1 wird ab dem 17. August daher die neue Heimat der UFC. Für den ersten Event wurde nun der erste Kampf verkündet. Thiago Alves (19-9) wird nach langer Verletzungspause zurückkehren und auf Matt Brown treffen.

Alves stand zuletzt im März 2012 im Octagon. Im Hauptkampf von UFC on FX 2 musste er sich Martin Kampmann durch Aufgabe geschlagen geben. Mit einer beeindruckenden Siegesserie von sieben Kämpfen sicherte sich Alves im Jahr 2009 einen Titelkampf gegen Georges St. Pierre. Nach der Niederlage gegen den Champion fand der "Pitbull" jedoch keinen festen Fuß mehr im Weltergewicht. Von seinen letzten fünf Kämpfen konnte er nur zwei gewinnen.

Für Matt Brown könnte es hingegen kaum besser laufen. Dachte man im Jahr 2011 noch, dass Brown mit vier Niederlagen in fünf Kämpfen kurz vor dem Rausschmiss aus der UFC stand, arbeitet er sich nun langsam aber sicher in die Top 10 des Weltergewichts. Momentan hat er einen Lauf von fünf Siegen in Folge, vier davon sicherte er sich durch Knock-out.

Der erste UFC-Event auf Fox Sports 1 findet in Boston statt. UFC-Präsident Dana White verkündete kürzlich, dass Fans das bestbesetzteste Programm erwarten können, das je im Fernsehen übertragen wurde.