MMA Restliche Welt

Thiago Alves kehrt im Dezember zurück.

Thiago "Pitbull" Alves würde gerne wieder die Fäuste fliegen lassen. (Foto: TapouT.com)

Thiago Alves wurde am Brustmuskel operiert, nachdem der „Pitbull“ sich diesen gerissen hatte. Das Weltergewicht hatte jetzt gute Nachrichten via Twitter zu verkünden, denn die Operation verlief erfolgreich.

„Tolle Neuigkeiten!“, so das American Top Team Mitglied. „Ich habe gerade mit meinem Doktor als auch meinem Physiotherapeuten gesprochen und beide sind der Meinung, dass ich im Dezember wieder kämpfen darf. Ich kann es kaum noch abwarten!“

Der Riss im großen Brustmuskel (Musculus pectoralis major) kam im Sparring für den in Kanada stattfindenen Event zustande. Alves sollte bei UFC 149 gegen Siyar Bahadurzada antreten, musste den Kampf jedoch aufgrund der Verletzung absagen.

Derzeit erholt sich der Brasilianer von seiner Operation in seinem Heim in Florida und wird allem Anschein nach wieder im Octagon zu sehen sein, bevor das Jahr 2012 endet.