MMA Restliche Welt

The Ultimate Fighter 18 Finale: Johnson vs. Benavidez II

Johnson und Benavidez (r.) treffen erneut aufeinander. (Foto: ZUFFA LLC)

Joseph Benavidez (19-3) bekommt erneut die Chance gegen Demetrious Johnson (18-2-1) ins Octagon zu steigen. Die Begegnung wurde gestern von Dana White in der Sendung „UFC Tonight“ offiziell bestätigt. Der Rückkampf der beiden Fliegengewichte wird am 30. November in Las Vegas stattfinden, bei der Finalveranstaltung von The Ultimate Fighter 18.

Johnson ist amtierender Titelträger im Fliegengewicht und war zuletzt im September dieses Jahres im Einsatz. Bei UFC on Fox 8 konnte er einen Submission-Erfolg gegen John Moraga erzielen (GnP berichtete). Seit 2011 ist der US-Amerikaner ungeschlagen und konnte Siege gegen Ian McCall, John Dodson oder Joseph Benavidez verbuchen.

Eben jener Benavidez erduldete im Turnierfinalkampf des 4-Mann-Fliegengewichts bei UFC 152 eine knappe Niederlage gegen „Mighty Mouse“, so Johnsons Spitzname. Jetzt bekommt das Team Alpha Male-Mitglied eine erneute Chance, nach dem Titel zu greifen.

Seit der geteilten Punktniederlage im September 2012 konnte Benavidez drei Siege in Folge einfahren, zwei davon vorzeitig durch Knock-out. Darren Uyenoyama und Jussier Formiga wurden mit harten Schlägen sowie Kicks Niederlagen zugefügt. Jetzt hofft der Amerikaner mit mexikanischen Wurzeln im zweiten Anlauf das UFC-Gold mit nach Hause nehmen zu dürfen.

Das Finale der 18. Staffel von The Ultimate Fighter wird am 30. November im Mandalay Bay Events Center in Las Vegas, Nevada abgehalten. Neben dieser Begegnung soll es ebenfalls zum Duell zwischen Gray Maynard und Nate Diaz kommen (GnP berichtete).