MMA Restliche Welt

The Ultimate Fighter 12: Folge 8

GSP vs. Koscheck (Foto via Zuffa LLC)

In der achten Folge der zwölften Staffel von The Ultimate Fighter: Team GSP vs. Team Koscheck erklären viele Kämpfer, dass sie nicht mit der Berufung von Mark Stevens für einen Platz im Wildcard-Kampf einverstanden sind, schließlich wurde dieser innerhalb weniger Sekunden von Kody McKenzie durch einen Guillotine Choke besiegt. Stevens wurde somit nur aufgrund seiner Vorschusslorbeeren berufen und nicht wegen seiner Leistung im Haus, was bei einigen nicht gut ankam.  

Außerdem steigt die Spannung zwischen Josh Koscheck und Brad Tate, dem Sanitäter von Team GSP. Aber nicht nur die beiden geraten immer wieder an einander, auch die Teamkollegen Michael Johnson und Alex "Bruce Leroy" Caceres gehen immer wieder verbal aueinander los. Während die beiden ihre Aggressionen darauf konzentrieren für einen Kampf zwischen den Beiden zu werben, kommt es beim Wiegen zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen Koscheck und Tate, während die anderen Kämpfer versuchen die beiden zu trennen, gerät auch Dane Sayers ins Feuer. Dieser verlässt daraufhin den Raum und beide Coaches folgen ihm, um ihn wieder zu beruhigen.  

Vor seinem Kampf gegen Marc Stevens, erhält Aaron Wilkinson noch einen Anruf, in dem ihm seine Mutter mitteilt, dass seine Großmutter gestorben ist. Dies im Hinterkopf und ohne seinen Coach in seiner Ecke – Koscheck hatte sich dafür entschieden, keinen seiner Schützling in diesem Kampf zu unterstützen – geht es in den Wildcard-Kampf.

Die erste Runde bestimmt Stevens von Anfang bis zum Ende. Er bringt Wilkins bereits nach 30 Sekunden auf die Matte, dort gelangt er sofort in den Fullmount. Immer wieder versucht Wilkinson sich rauszudrehen und gibt dadurch seinen Rücken frei und Stevens damit die Chance zum Rear-Naked Choked. Wilkinson kann sich aus dieser Situation befreien, kämpft dafür aber den Rest der Runde gegen Triangle Choke und Arm Bar Versuche von Stevens.

Obwohl er die erste Runde ständig Submission-Versuche abwehren musste, ist Wilkinson frischer, als sein erschöpft wirkender Gegner. Nach mehreren Jabs und Legkicks versucht sich Wilkinson an einem Kniestoß zum Körper, wird aber von Stevens sofort auf die Matte gebracht. Auf dem Weg nach unten gelingt es Wilkinson einen Guillotine Choke anzusetzen, in dem Stevens kurze Zeit später auch aufgeben muss.

Zum Abschluss der Folge teilen die Kämpfer den Trainern und UFC-Präsident Dana White ihre Wunschgegner fürs Viertelfinale mit. White formt daraus folgende Paarungen:

Jonathan Brookins (Team GSP) vs. Sako Chivitchian (Team Koscheck)
Kody McKenzie (Team GSP) vs. Nam Phan (Team Koscheck)
Kyle Watson (Team GSP) vs. Aaron Wilkinson (Team Koscheck)
Michael Johnson (Team GSP) vs. Alex Caceres (Team GSP)