Allgemein

Takeya Mizugaki trifft auf Nam Phan

Takeya Mizugaki vs. Nam Phan bei UFC Fight Night 33 (Foto: ZUFFA LLC)

Erst vor vier Wochen sicherte sich Takeya Mizugaki mit einem geteilten Punktsieg gegen Erik Perez seinen dritten Sieg in Folge. Nummer vier wird am 7. Dezember angepeilt. Bei der UFC Fight Night 33 in Australien trifft der Japaner auf Nam Phan.

Für Nam Phan (18-11) wird das der erste Kampf in diesem Jahr. Der Amerikaner vietnamesischer Abstammung stand seit seiner Niederlage gegen Dennis Siver Ende letzten Jahres nicht mehr im Käfig. Zuvor konnte Phan zwei seiner fünf UFC-Kämpfe für sich entscheiden und dabei in zwei Duellen mit Leonard Garcia jeweils den Kampf des Abends abliefern. Der 30-Jährige wechselt nun eine Gewichtsklasse nach unten ins Bantamgewicht.

Dort befindet sich Takeya Mizugaki (18-7-2) schon eine ganze Weile. Der 29-Jährige tritt seit 2009 für ZUFFA-Organisationen in den Käfig. Nach fünf Kämpfen in der WEC, davon ein Titelkampf gegen Miguel Torres, wurde Mizugaki 2011 in die UFC übernommen. Nach einer ausgeglichenen Bilanz in den ersten vier UFC-Kämpfen konnte Mizugaki zuletzt Jeff Hougland, Bryan Caraway und bei der UFC Fight Night 27 Erik Perez nach Punkten besiegen.

Das Programm von UFC Fight Night 33 im Überblick:

UFC Fight Night 33
7. Dezember 2013
Brisbane, Australien

Mark Hunt vs. Antonio Silva
James Te Huna vs. Mauricio Rua
Anthony Perosh vs. Ryan Bader
Soa Palalei vs. Pat Barry
Nick Ring vs. Caio Magalhaes
Takeya Mizugaki vs. Nam Phan
Dylan Andrews vs. Clint Hester