MMA Restliche Welt

Swick vs. Silva offiziell bestätigt

Swick ist wieder bei Kräften und bereitet sich auf seinen kommenden Kampf vor (Foto via Dave Mandel | Sherdog.com)

"The Ultimate Fighter 1"-Veteran Mike "Quick" Swick (14-4) ist wieder zurück. Nachdem der Amerikaner für ein-ein halb Jahre aufgrund einer Verdauungsstörung ausfiel, ist er wieder einsatzbereit für das Betreten des Octagons. Swicks Gegner ist Erick "Indio" Silva (12-1), der bei UFC 134 in Rio de Janeiro, sein UFC Debüt machen wird. Das Aufeinandertreffen wurde seit mehreren Wochen vermutet, jedoch erst gestern Abend von offizieller Seite bestätigt. Den Informationen zufolge wird die Begegnung als Teil der Vorkämpfe bei UFC 134: Silva vs. Okami, am 27. August in der HSBC Arena in Rio De Janeiro, stattfinden.

Der inzwischen sechsjährige UFC Veteran Mike Swick litt in der Vergangenheit an einer für unheilbar diagnostizierten Verdauungskrankheit. Dies stellte sich jedoch nach weiteren Behandlungen als Fehldiagnose heraus, denn der Amerikaner litt neueren Erkenntnissen zufolge an Refluxösophagitis, einer Erkrankung bei der Magensaft in die Speiseröhre zurückfließt und dadurch Magensäure die Schleimhaut der Speiseröhre angreift. Swick verlor, aufgrund der Ernährungsumstellung sowie der medikamentösen Behandlung, immens an Gewicht. So trat er früher als Halbschwergewicht an, ist inzwischen jedoch im Weltergewicht vertreten.

Dieser Krankheitszustand ist inzwischen ausgeheilt und Swick darf nach der Auszeit endlich wieder die Fäuste in der UFC schwingen. Seine letzten beiden Duelle, im November 2009 gegen Dan Hardy und im Februar 2010 gegen Paulo Thiago, verlor Swick zwar, doch will er nun auskuriert und gut gelaunt wieder auf die Siegerstraße gelangen: "Es war schon immer mein Traum in der UFC zu kämpfen. Ich bin froh endlich wieder ins Geschehen eingreifen zu dürfen. Ich freue mich auch auf Brasilien, denn ich wollte schon immer dahin zurück. Es würde mich sehr stolz machen, dort meinen zehnten Sieg in der UFC zu erzielen. Ich werde 100 Prozent im Octagon geben!"

Sein Gegner, Erick Silva, trainiert mit UFC Mittelgewichtschampion Anderson Silva als auch Strikeforce Mittelgewichtschampion “Jacare” Souza und hält derzeit den "Jungle Fight"-Weltergewichtstitel. Der Brasilianer gilt als BJJ Spezialist und konnte sechs seiner 12 Siege durch Aufgabe erreichen. Silva ist seit acht Duellen ungeschlagen.

Mit dieser Begegnung sind für UFC 134 inzwischen zehn Kämpfe bestätigt, in denen elf Brasilianer antreten.

UFC 134: Silva vs. Okami
27. August 2011
HSBC Arena, Rio de Janeiro, Brasilien

Anderson Silva vs. Yushin Okami
Maurício Rua vs. Forrest Griffin
Antonio Rodrigo Nogueira vs. Brendan Schaub
Edson Barboza vs. Ross Pearson
Paulo Thiago vs. David Mitchell
Thiago Tavares vs. Spencer Fisher
Luiz Cane vs. Stanislav Nedkov
Yuri Marajo vs. Mackens Semerzier
Rousimar Palhares vs. Alexandre Ferreira
Erick Silva vs. Mike Swick