Allgemein

Strikeforce in Miami

Die in Kalifornien beheimatete Organisation Strikeforce, die gerade dabei ist, sich neben der UFC als zweite Top-Promotion zu etablieren, wird im Januar des nächsten Jahres ihren ersten Trip nach Florida wagen. Am 30. Januar wird das BankAtlantic Center in Sunrise, Florida Schauplatz einer Veranstaltung, für welche bereits einige der Top-Strikeforce-Kämpfer im Gespräch sind. Die Teilnahme von Nick Diaz, der Frauen Championesse Cristiane "Cyborg" Santos und von Herschel Walker wurde bereits offiziell angekündigt, Jay Hieron und der Strikeforce- Neuzugang K.J. Noons werden ebenfalls bereits mit der Veranstaltung in Verbindung gebracht.

Nick Diaz (20-7) stand zuletzt im Juni gegen Scott Smith im Käfig, wobei er einen Submission-Sieg in der ersten Runde erringen konnte. Im August sollte Diaz erneut für Strikeforce antreten, unterließ es jedoch, bei der Sportkommission des Bundesstaates Kalifornien zu erscheinen, um sich für die Erteilung einer Lizenz untersuchen zu lassen, weshalb sein Kampf abgesagt werden musste.

Cristiane “Cyborg” Santos (8-1) konnte sich im August den ersten Strikeforce Frauentitel sichern und besiegte dazu im bisher größten Frauenkampf der Geschichte das weibliche Aushängeschild Gina Carano.

Herschel Walker (0-0) gibt sein MMA-Debüt im Alter von 47 Jahren. Er ist ein ehemalige NFL- Spieler und Schwarzgurt im Tae Kwon Do. Für seine Verpflichtung musste Strikeforce ähnliche Kritik einstecken, wie die UFC für das Hinzufügen einiger ehemaliger NFL- Spieler zur zehnten "Ultimate Fighter"-Staffel.

Der frühere IFL-Kämpfer Jay Hieron (18-4) ist eines der Top-Weltergewichte außerhalb der UFC und in seinen letzten sieben Kämpfen ungeschlagen.

K.J. Noons (7-2) stand zuletzt im Sommer 2008 bei EliteXC im Käfig, konnte sich anschließend nicht über einen Kampf mit der Organisation einigen und verfolgte seitdem seine Boxkarriere.