MMA Restliche Welt

Strikeforce Challengers 17: Voelker siegt erneut

Voelker feiert seinen Sieg (Foto via Strikeforce.com)

Vierzehn Monate nachdem die Fehde zwischen Bobby Voelker (24-8) und Roger Bowling (9-2) begann, ging sie zu Ende. Im dritten Aufeinandertreffen der beiden setzte sich Voelker gestern via TKO in der zweiten Runde durch. Mit einem harten Knie, gefolgt von einer Masse an Schlägen, konnte Voelker somit den zweiten Sieg in Folge gegen Bowling erzielen.

Voelker schlägt Bowling

Im einzigen Schwergewichtsduell des Abends setzte sich Devin Cole nach Punkten gegen Shawn Jordan durch. Am Anfang schien es noch recht ausgeglichen, doch am Ende ging Jordan sichtlich die Luft aus, was Cole dazu nutzte aus der Oberlage zu dominieren und damit sicherzustellen, dass die Punktentscheidung positiv für ihn ausfiel.

Jordan (links) und Cole (rechts) lieferten sich ein hartes Duell
Das mit Spannung erwartete Aufeinandertreffen von Ovince St. Preux und Joe Cason hielt was es im Vorfeld versprach: es endete spektakulär. Carson machte den Fehler, beim Takedownversuch ohne großen Aufbau durch Schläge oder eine Kombination abzutauchen, und kassierte damit einen harten Kick der ihn gehörig durchrüttelte. St. Preux nutzte die Situation eiskalt und schlug wild auf seinen Gegner ein, bis dieser im Schlaghagel abklopfte.

St. Preux machte kurzen Prozess...

Die Ladies ließen es ebenfalls krachen, denn Sarah Kaufman und Liz Carmouche lieferten sich ein spannendes Duell über drei Runden. Carmouche schien anfangs die Vorteile im Boxen zu besitzen und war die aggressivere Kämpferin, doch Kaufman gelang stets der Clinch, der ihrer Kontrahentin sichtlich Probleme bereitete. Im Laufe des Kampfes konnte Kaufman die Oberhand mit Schlag- und Trittkombinationen gewinnen, was man nicht zuletzt an Carmouches blutiger Nase erkennen konnte. Takedownversuche beider Frauen waren selten von Erfolg gekrönt und endeten fast immer mit Kaufmans starkem Clinch im Käfig. Am Ende war Kaufman die Siegerin nach Punkten.

Kaufman gewinnt die Oberhand mit ihren Schlagkombinationen
Adlan Amagov und Ron Stallings lieferten sich einen der spannendsten Kämpfe des Abends, denn es ging von Schlagkombinationen mit harten Haken, über Kniestößen bis hin zu Lowkicks, und das in einem starken Tempo. Ein Feuerwerk für die Fans, das jedoch für die Punktrichter sehr schwer zu werten war. Am Ende hieß der Sieger via geteilter Punktentscheidung Adlan Amagov.

Stallings (links) vs. Agamov (rechts)

Die Veranstaltung wurde im Pearl at the Palms Casino Resort in Las Vegas abgehalten und auf US-Bezahlsender Showtime ausgestrahlt. Anbei die Ergebnisse des Abends:

Strikeforce Challengers 17: Bowling vs. Voelker III
22. Juli 2011
Pearl at the Palms in Las Vegas, Nevada, USA


Hauptkämpfe
Bobby Voelker bes. Roger Bowling via TKO nach 2:16 in Rd.2
Devin Cole bes. Shawn Jordan via Punktentscheidung (30-27, 29-28, 30-27)
Ovince St. Preux bes. Joe Cason via Submission (Schläge) nach 1:12 in Rd.1
Sarah Kaufman bes. Liz Carmouche via Punktentscheidung (30-27, 30-27, 30-27)
Adlan Amagov bes. Ron Stallings via Punktentscheidung (geteilt) (28-29, 29-28, 29-28)

Vorkämpfe
T.J. Cook bes. Lionel Lanham via TKO nach 4:59 in Rd.1
Anthony Smith bes. Ben Lagman via KO nach 0:33 in Rd.2
Bill Cooper bes. Maka Watson via Rear-Naked Choke nach 2:39 in Rd.2
Sterling Ford bes. Brian McLaughlin via Punktentscheidung (30-27, 30-27, 30-27)

Fotos via www.Strikeforce.com