MMA Restliche Welt

Steroidkonsum im MMA-Sport?

Kann man diesen Körper ohne Steroide erreichen? (Foto: www.jornale.com.br)

In Alabama wurde J. Michael Bennett aufgrund von illegalem Steroidverkauf zu vier Jahren Haft verurteilt.

Was das mit dem MMA-Sport zu tun hat? Einiges, denn Steroidkonsum im Profisport ist leider nichts Neues. Bennett erstellte eine Liste, um seine Strafe zu mildern. Eine Liste von Steroidbeziehern, die durch ihn versorgt wurden. Ein Name auf dieser Liste ist einer der besten Schwergewichtler der UFC: Shane Carwin, der angeblich im Jahr 2006 ein Kunde von Bennett gewesen sein soll.

Bennett und seine Partner versorgten landesweit Personen mit Steroiden, unter anderem auch Atlanta Braves MLB-Spieler John Rocker und Boxchampion Evander Holyfield.

Ob diese Neuigkeiten die Karriere von Carwin beeinflussen wird, ist noch ungewiss. Es wird damit gerechnet, dass Jason Genet, Carwins Manager, in den nächsten Tagen dazu Stellung nehmen wird.