MMA Restliche Welt

St. Pierre vereinigt Titel mit dominantem Punktsieg über Condit

Die Kurzergebnisse aus Montreal. (Foto: Florian Sädler/GroundandPound)

18 Monate war der König des UFC Weltergewichts fort. Nun ist er wieder da, und stärker als jemals zuvor. Mit einer dominanten Vorstellung besiegte er Interims-Champion Carlos Condit einstimmig nach Punkten.

Dabei war der Lokalmatador aus Montreal nur ein einziges Mal wirklich in Gefahr, als Condit ihn mit einem kaum vorherzusehenden linken High-Kick erwischte. St. Pierre ging zu Boden, Condit setzte nach – konnte den Kampf jedoch nicht vorzeitig beenden.

Ansonsten kontrollierte St. Pierre den gesamten Kampf mit überragenden Takedowns, sechs von sechs Beinangriffen gelangen dem Champion während der fünf Runden, und zäher Kontrolle aus der Oberlage, Guard und Half-Guard. Mit Ground and Pound bearbeitete er das Gesicht Condits, der schon am Ende von Runde eines wegen eines Cuts an der rechten Schläfe behandelt werden musste.

Nach fünf Runden war das Urteil der Punktrichter daher klar: 49-46, 50-45 und 50-45 für den alten und neuen Champion Georges „Rush“ St. Pierre.

Im Co-Hauptkampf des Abends konnte sich Johny Hendricks überraschend mit einem Blitz-K.o. nach nur 46 Sekunden gegen den im Stand eigentlich überlegenen Dänen Martin Kampmann durchsetzten. Eine linke Gerade von Ringer-Spezialist Hendricks beendete die Titelträume Kampmanns. Dafür ist eine Titelchance für Hendricks nun zum Greifen nahe.

Die gesamten Ergebnisse aus Montreal im Überblick:

UFC 154: St. Pierre vs. Condit
17. November 2012
Bell Centre in Montreal, Quebec, Kanada

UFC Weltergewichts-Vereinigungskampf
Georges St. Pierre bes. Carlos Condit einstimmig nach Punkten (49-46, 50-45, 50-45)

Hauptptogramm
Johny Hendricks bes. Martin Kampmann via K.o. nach 0:46 in Rd. 1
Francis Carmont bes. Tom Lawlor geteilt nach Punkten (29-28, 28-29, 29-28)
Rafael dos Anjos bes. Mark Bocek einstimmig nach Punkten (30-27, 30-27, 30-27)
Pablo Garza bes. Mark Hominick einstimmig nach Punkten (29-27, 30-26, 29-28)

Vorprogramm
Patrick Cote bes. Alessio Sakara via DQ (unerlaubte Schläge) nach 1:26 in Rd. 1
Cyrille Diabate bes. Chad Griggs via Submission Rear-Naked Choke) nach 2:24 in Rd. 1
John Makdessi bes. Sam Stout einstimmig nach Punkten (30-27, 29-28, 30-27)Antonio Carvalho bes. Rodrigo Damm geteilt nach Punkten (28-29, 29-28, 29-28)
Matt Riddle bes. John Maguire einstimmig nach Punkten (30-27, 30-27, 29-28)
Ivan Menjivar bes. Azamat Gashimov via Submission (Armbar) nach 2:44 in Rd. 1
Darren Elkins bes. Steven Siler einstimmig nach Punkten (30-27, 30-27, 30-27)