Allgemein

St. Pierre und Hendricks bereit für den Titelkampf

Georges St. Pierre brachte 77,1 Kilogramm auf die Waage. (Foto: Florian Sädler/Groundandpound.de)

Die letzte Hürde ist gemeistert. Beim Wiegen vor dem Titelkampf bei UFC 167 schafften sowohl Johny Hendricks als auch Georges St. Pierre das nötige Kampfgewicht von 77,1 Kilogramm. Auch sonst sorgten die Kämpfer dafür, dass die Feierlichkeiten anlässlich des 20. Geburtstages der UFC ohne Probleme in Angriff genommen werden können. Alle Kämpfer machten Gewicht.

Georges St. Pierre hat morgen die Chance, seinen zwölften Titelkampf zu gewinnen und Anderson Silva zu überflügeln. Ihm gegenüber steht Herausforderer Johny Hendricks, der dies mit seiner gewaltigen Knockout Power verhindern will. Im weiteren Verlauf des Hauptprogramms dürfte Bewegung ins Weltergewicht kommen. Mit Rory McDonald und Robbie Lawler stehen zwei weitere Top Ten-Kämpfer im Programm und Tyron Woodley und Josh Koscheck wollen beide nach Niederlagen in der Vergangenheit den Rest der Gewichtsklasse wieder aufhorchen lassen.

Im zweiten Hauptkampf des Abends stehen sich Chael Sonnen und Rashad Evans im Halbschwergewicht gegenüber. Die beiden Kollegen müssen ihre Freundschaft morgen für 15 Minuten ruhen lassen. Beide unterließen den Handschlag auf der Bühne und verließen diese so schnell wie möglich.

Die Ergebnisse der Waage in Kilogramm:

UFC 167
16. November 2013
Las Vegas, Nevada, USA

UFC-Titelkampf im Weltergewicht
Georges St. Pierre (77,1) vs. Johny Hendricks (77,1)

Rashad Evans (93,0) vs. Chael Sonnen (93,4)
Rory McDonald (77,6) vs. Robbie Lawler (77,1)
Josh Koscheck (77,1) vs. Tyron Woodley (77,6)
Tim Elliott (56,7) vs. Ali Bagautinov (57,2)

Donald Cerrone (70,3) vs. Evan Dunham (70,8)
Ed Herman (84,4) vs. Thales Leites (84,4)
Brian Ebersole (77,6) vs. Rick Story (77,1)
Erik Perez (61,2) vs. Edwin Figueroa (61,2)
Jason High (77,1) vs. Anthony Lapsley (77,1)
Will Campuzano (61,2) vs. Sergio Pettis (61,2)
Cody Donovan (93,0) vs. Gian Villante (93,0)