MMA Restliche Welt

Siebter Brite bei UFC 138

Vaughan Lee (Foto via themmanews.com)

Das britische Bantamgewicht Vaughan Lee (11-6-1) bekommt bei UFC 138 erstmals die Chance, sich auf der größten Bühne des Sports zu präsentieren und das vor heimischen Fans in Birmingham. Erst kürzlich wurde bekannt, dass Lee einen Vertrag mit der UFC unterzeichnet hat und er bei der kommenden Englandveranstaltung der Organisation sein Debüt geben wird. Wenig später wurde nun auch sein Gegner angekündigt, der Amerikaner Chris Cariaso (11-3).

Lee ist bereits der siebte Engländer, der für den Event verpflichtet wurde. Der britische Kämpfer ist in seinen letzten fünf Kämpfen ungeschlagen, dabei konnte er neben einem Unentschieden vier frühzeitige Siege feiern. Cariaso bestritt im Gegensatz zu seinem Kontrahenten bereits zwei Kämpfe in der UFC, wobei er einen Sieg und eine Niederlage verbucht. Nach einem Erfolg gegen Will Campuzano musste er sich zuletzt gegen Michael McDonald geschlagen geben.

UFC 138 findet am 5. November in der LG Arena in Birmingham, England statt. Im Hauptkampf der Veranstaltung treffen die Mittelgewichte Chris Leben und Mark Muñoz aufeinander. Abgesehen vom Hauptkampf finden alle weiteren Kämpfe mit europäischer Beteiligung statt.

UFC 138 – Leben vs. Munoz
5. November 2011
LG Arena in Birmingham, England

Chris Leben vs. Mark Muñoz
Brad Pickett vs. Renan Barão
Paul Taylor vs. Anthony Njokuani
Thiago Alves vs. Papy Abedi
John Hathaway vs Pascal Krauss
Terry Etim vs. Edward Faaloloto
Jason Young vs. Michihiro Omigawa
Mark Scanlon vs. James Head
Vaughan Lee vs. Chris Cariaso