MMA Restliche Welt

Shooto Titelkämpfe in Zukunft über 5 Runden

Wie Shooto im Laufe dieser Woche bekannt gab, wird man mit Anfang des kommenden Jahres die Rundenzeiten für Titelkämpfe von drei Runden zu je fünf Minuten auf fünf Runden bei selbiger Dauer erhöhen. Man passt sich dabei an die gängige Rundenzeit für Titelkämpfe im Großteil der aktiven Organisationen, unter anderem dem Marktführer, der UFC, an.

Nicht-Titelkämpfe bleiben innerhalb der „A-Klasse“ bei drei Runden zu je fünf Minuten, Kämpfern der „B-Klasse“ wird in Zukunft die Möglichkeit geboten auch über drei Runden anzutreten, anstatt bisher leidglich zwei Runden zu fünf Minuten zu bestreiten.