MMA Restliche Welt

Shooto Champion kommt zu Bellator FC

Siyar Bahadurzada (l.) gegen Carlos Alexandre Pereira (r.) (Foto: Sherdog.com)

Der erfolgreiche MMA-Veteran Carlos Alexandre "Indio" Pereira (33-9-1) steht kurz vor einer Vertragsunterzeichnung mit Bellator Fighting Championships. Unsere Kollegen von MMAJunkie bestätigten vor wenigen Stunden eine verbale Einigung beider Parteien.

Der Brasilianer der mit 22 spektakulären (T)KO Siegen, aus seinen bisherigen 33 Erfolgen glänzen konnte, soll sein Bellator-Debüt bei Bellator 58 im November dieses Jahres geben.

Der 32-Jährige startete 2002 als professioneller MMA-Kämpfer und konnte in den nächsten zwei Jahren, nach durchwachsenen ersten Begegnungen, eine Bilanz von neun Siegen und sieben Niederlagen aufbauen. Seit dem darauffolgenden Jahr (2005) konnte der aus Rio Grande do Norte stammende Brasilianer 24 seiner darauffolgenden 27 Kämpfe gewinnen. Dabei eroberte er auch die Shooto Brazil-Meisterschaft und konnte damit international auf sich aufmerksam machen. Seine zwei Niederlagen in den letzten 27 Duellen kamen gegen Charles Andrade und Siyar Bahadurzada zustande.

Zuletzt war der Dragon Fight und Nova Uniao-Kämpfer im August gegen Silmar Nunes zu sehen, den er beim Iron Man Championship Event in Belem (Brasilien) zur Aufgabe zwingen konnte. Es bleibt abzuwarten wie das Amerika-Debüt für Pereira ausfällt.