MMA Restliche Welt

Shane Del Rosario nach Herzstillstand wiederbelebt

Shane Del Rosario befindet sich in kritischem Zustand. (Foto: Zuffa LLC)

UFC-Schwergewicht Shane Del Rosario kämpft momentan um sein Leben. Wie sein Management am Mittwoch via Twitter verkündete, erlitt der 30-Jährige am Dienstag einen Herzstillstand, konnte jedoch glücklicherweise wiederbelebt werden.

„Shane Del Rosario hatte am Dienstagmorgen in seiner Wohnung einen katastrophalen Kreislaufzusammenbruch“, heißt es in dem offiziellen Statement. „Er wurde mit Herzstillstand ins Krankenhaus gebracht. Er wurde in der Notaufnahme wiederbelebt und hat jetzt wieder einen Herzrhythmus und einen stabilen Blutdruck. Er befindet sich momentan in kritischem Zustand auf der kardiologischen Intensivstation. Unsere Gebete sind mit ihm und seiner Familie.“

Del Rosario sollte eigentlich am 28. Dezember bei UFC 168 auf Guto Inocente treffen. Wegen einer Rippenverletzung musste er seine Teilnahme an der letzten UFC-Veranstaltung des Jahres jedoch absagen. Ersten Informationen zufolge soll es keinen Zusammenhang zwischen der Verletzung und dem Herzstillstand geben.

Der frühere Kickboxer ist seit 2006 im MMA aktiv und trat bereits für M-1 Global und Strikeforce an. Nach elf Siegen in Folge wurde er 2012 von der UFC unter Vertrag genommen, wo er seitdem zweimal weniger erfolgreich in Aktion trat.