MMA Restliche Welt

Sengoku 13 Ergebnisse

Marlon Sandro (Foto via Tatame)

Späte Gerechtigkeit für Marlon Sandro: Nachdem der Brasilianer im vergangenen August im Halbfinale des Sengoku Federgewicht Grand Prix gegen Michihiro Omigawa um den verdienten Sieg betrogen wurde, sicherte er sich heute bei Sengoku 13 mit seinem dritten Knockout in Folge den Federgewichtstitel der japanischen Organisation. Schon nach 38 Sekunden legte sich der ehemalige Champion Masanori Kanehara nach einem rechten Aufwärtshaken schlafen. Sandro ist nun zweifacher Titelträger in Japan: Im Oktober 2008 wurde er bereits King of Pancrase.

Der Olympische Silbermedaillengewinner im Judo, Hiroshi Izumi, erkämpfte sich gegen Chang Seob Lee seinen ersten vorzeitigen Sieg. In der letzten Minute der ersten Runde zerrte Izumi den Koreaner auf die Matte, ging in die Mountposition und beendete den Kampf mit Ground and Pound.

Dem Schweizer Weltenbummler Yasubey Enomoto gelang ein eindrucksvoller Sieg über den japanischen Veteranen Sanae Kikuta, welcher bereits seit 1996 im Ring steht. Enomoto wehrte die Takedowns von Kikuta ab und setzte ihm mit Schlagkombinationen und Tritten zum Körper zu. Dann schlug er ihn mit einem rechten Haken nieder und ließ weitere Schläge folgen, die den Ringrichter dazu bewegten, den Kampf abzubrechen.

Nachdem Rodrigo Damm im Kampf gegen Maximo Blanco in der ersten Runde mit Lowkicks etwas Erfolg hatte, kam dieser im zweiten Durchgang stark zurück. Blanco klingelte Damm mit einer Rechten an, beförderte ihn mit einer Schlagsalve zu Boden und schlug dort weiter auf ihn, bis der Ringrichter dazwischen ging.

In der Ersten Runde des Weltergewicht Grand Prix überwältigte Keita Nakamura den Dominikaner Omar de la Cruz durch TKO in der zweiten Runde. Er trifft nun im Halbfinale auf Takuya Wada, der sich nur knapp gegen den Koreaner Jae Sun Lee durchsetzen konnte.

Die vollständigen Ergebnisse im Überblick:

Sengoku 13
20. Juni 2010
Ryogoku Kokugikan in Tokio, Japan


Sengoku Federgewichtstitelkampf
Marlon Sandro bes. Masanori Kanehara via KO nach 0:38 in Rd. 1

Hiroshi Izumi bes. Chang Seob Lee via TKO nach 4:37 in Rd. 1
Yasubey Enomoto bes. Sanae Kikuta via TKO nach 3:57 in Rd. 1
Maximo Blanco bes. Rodrigo Damm via TKO nach 0:45 in Rd. 2

Weltergewicht Grand Prix – Erste Runde (Block A)
Keita Nakamura bes. Omar de la Cruz via TKO nach 3:53 in Rd. 2
Takuya Wada bes. Jae Sun Lee nach Punkten (geteilt)

Shigeki Osawa bes. Katsuya Toida via DQ nach 1:35 in Rd. 3
Doo Ho Choi bes. Ikuo Usuda nach Punkten (geteilt)
Ryo Kawamura bes. Hidetada Irie via TKO nach 3:00 in Rd. 2

Vorkämpfe
Kazuki Tokudome bes. Yuma Ishizuka via TKO nach 3:22 in Rd. 1
Ye Won Nam bes. Ikkei Nagamura via Rear Naked Choke nach 3:03 in Rd. 1