MMA Restliche Welt

Schwergewichtsturnier steht fest!

Turnierposter via Strikeforce

Nach vielen Spekulationen und Gerüchten ist es nun offiziell: Strikeforce veranstaltet ein achtköpfiges Schwergewichtsturnier, in dem die besten Schwergewichtler der Organisation aufeinander treffen werden, das Strikeforce World Grand Prix Heavyweight Tournament.

Die ersten Kampfpaarungen wurden bereits bekannt gegeben, als Bonus steht Alistair Overeems Schwergewichtstitel auf dem Spiel. So trifft Overeem in einerm der Viertelfinalkämpfe auf Fabricio Werdum, der zuletzt Fedor Emelianenko besiegen konnte und hier seine Chance auf Gold bekommt.

Ob der Gürtel wechselt bleibt abzuwarten, Fakt ist jedoch, dass dieses Turnier mit dem Titel einiges an neuer Attraktivität gewonnen hat, was Geschäftsführer Scott Ckoer veranlasst, einige Spitzen in Richtung UFC abzufeuern. "Die besten Schwergewichtler der Welt treten in diesem Turnier an," so Coker. "Die UFC hat in letzter Zeit Probleme in der Schwergewichtsdivision, da Champion Cain Velasquez, sowie Shane Carwin, Minotauro Nogueira und Roy Nelson für eine lange Zeit ausfallen."

Im ersten Viertelfinale trifft Fedor Emelianenko auf Antonio "Bigfoot" Silva, während im zweiten Viertelfinale Andrei Arlovski gegen Sergei Kharitonov antreten wird und Josh Barnett gegen Brett Rogers in einem weiteren. Strikeforce hat scheinbar genau das erreicht, was sie seit langem wollten: viel Publicity und hochkarätige Kämpfe, die Zuschauer in den Hallen und vor allem vor den Bildschirmen garantieren.