MMA Restliche Welt

Ryan Couture mit Infektion

Ryan Couture (Foto via fighthubtv.com)

Wie bereits berichtet sollte Ryan Couture, der Sohn der UFC-Legende Randy Couture, bei Strikeforce Challengers 12 am 19. November gegen Juan Zapata antreten.

Dieser Kampf muss nun ausfallen, denn Couture leider derzeit an einer Staphylokokkeninfektion. Erreichen diese sehr ansteckenden Infektionen die Blutbahn, können sie für Patienten mit geschwächten Immunsystemen zu einer lebensgefährlichen Bedrohung werden. Aufgrund dieser Gefahr muss Couture sich erst einmal auskurieren und kann während dieser Zeit auch nicht am Training teilnehmen, da die Ansteckungsgefahr zu groß ist.

Die Heilung soll drei bis vier Wochen in Anspruch nehmen. "Ich habe mich wirklich auf diesen Kampf gefreut und bin nun sehr enttäuscht", so Couture. "Ich hoffe, dass ich rasch wieder gesund bin und wieder trainieren kann. Ich will meinen nächsten Kampf bei Strikeforce bestreiten."

Couture debütierte im August erfolgreich, indem er Lucas Stark durch Aufgabe besiegte. Sein zweiter Kampf unter dem Strikeforce-Banner wird noch einige Wochen auf sich warten müssen.

Ob sein geplanter Gegner Juan Zapata einen neuen Gegner bekommt oder auch nicht antritt, ist noch nicht bekannt.